Zum Thema:

18.12.2018 - 20:46Einbruch aufgeklärt: Täter geständig17.12.2018 - 16:58Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock
UPDATE | Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Privat

Zwischen Kaltschach und Lind

Sekunden­schlaf: Auto überschlug sich

B83 / Kaltschach – Heute gegen 13 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Rosegg mit seinem PKW zwischen Kaltschach und Lind (an der Kreuzung zur Landesstraße) auf eine Leitplanke auf und überschlug sich mit seinem Wagen. Er blieb am Dach liegen. Laut eigenen Angaben war Sekundenschlaf der Grund für das Abkommen von der Fahrbahn. Die Freiwillige Feuerwehr Wernberg, sowie weitere Einsatzkräfte der Polizei und Rettung, mussten ausrücken und bargen den PKW. Für die Dauer der Arbeiten war die B83 zwischen Kaltschach und Lind teilweise gesperrt. Der 19-Jährige konnte sich selbst leicht verletzt aus dem PKW befreien. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann ins LKH Villach eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden.

 Kurzmeldung | Änderung am 11.04.2018 - 16:05
Schlagwörter:
Kommentare laden