ANZEIGE Sport - Villach
... Vollkornprodukte & gesunde Produkte helfen beim Abnehmen! © Fotolia 61544869
ANZEIGE

Eigentlich ganz einfach:

10 Tipps zum Abnehmen – so klappt es!

Villach – Kann Abnehmen wirklich so einfach sein? Christina Frank ist seit Jahren Ernährungsberaterin und Inhaberin des Shapeline-Studios in Villach. Sie weiß, worauf es beim Abnehmen ankommt. Wir haben uns ein paar Tipps für euch geholt...

 6 Minuten Lesezeit (791 Wörter)

Mediziner an der Universitätsklinik Manchester haben die neue Methode wissenschaftlich überprüft und für erfolgreich befunden. Das überraschende Ergebnis: Die Testpersonen, die sich normal ernährten und lediglich an zwei Tagen pro Woche ohne Kohlenhydrate essen, verloren fast doppelt so viel Gewicht wie die Gruppe, die täglich Kalorien sparte. „Auch ihr Insulinspiegel sank deutlich. Das ist gut für die Gesundheit und ganz entscheidend für den Diäterfolg“, erzählt Christina Frank, Ernährungsberaterin und Inhaberin des „Shapeline-Studios“ Villach.

Erfolg hat ein Rezept: Raus aus der Insulin-Falle

„Ist zu viel von dem Dickmacher-Hormon in unserem Blut, kann das Enzym HSL (hormonsensitive Lipase) nicht richtig arbeiten. Das sitzt in den Fettzellen und soll eigentlich unsere Reserven verbrennen. Normalerweise verbrennt der Körper rund um die Uhr alle Nährstoffe, egal ob Fett, Eiweiß oder Kohlenhydrate“, so die Expertin.  Bei Kohlenhydraten gibt es eine Besonderheit: Sobald wir sie essen, wird Insulin ins Blut abgegeben und die Fettverbrennung gebremst. Je mehr Kohlenhydrate wir verzehren, umso länger bleibt die Fettverbrennungs-Bremse angezogen. Das kann gerade abends ungünstig sein, wenn wir zur Ruhe kommen und uns kaum bewegen. Deshalb abends keine Kohlenhydrate – dann steht der Fettverbrennung nichts mehr im Wege.

Den Stoffwechsel anregen und leichter abnehmen…

…denn zwischen Gewichtsreduktion und Stoffwechsel besteht ein direkter Zusammenhang. Motiviert für die kommende Bikini-Saison? Dann haben wir weitere Tipps, die ihr beherzigen solltet für euch parat. 10 Tipps von Christina Frank:

Tipp 1 bis 5

1. Viel Wasser trinken: Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme vernachlässigen sehr viele Menschen. Dass sie sich und ihrem Körper damit keinen Gefallen tun, ist vielen nicht bewusst. Doch Wasser ist unser Lebenselixier und unverzichtbar für einen reibungslosen Stoffwechsel. Es fördert den Abtransport von Giftstoffen und begünstigt das Abnehmen. Wer vor den Mahlzeiten ein bis zwei Gläser Wasser trinkt, füllt seinen Magen, isst so automatisch weniger. Öfters mal Grüntee trinken. Im grünen Tee enthaltene Pflanzenstoffe, vor allem Catechine, binden Nahrungsfette im Darm, sodass diese nicht vom Körper aufgenommen werden. Zudem aktivieren sie die Fettverbrennung.

2. Regelmäßig bewegen: Trainierte Muskeln verbrauchen mehr Energie. Starte mit kleinen Schritten: Treppe statt Fahrstuhl, mit dem Rad zum Einkaufen etc. Ziel: Zweimal die Woche 60 Minuten Shape-Training.

3. Schärfer würzen: Die in Pfeffer, Chili oder Ingwer enthaltenen Wirkstoffe wie Piperin oder Capsaicin regen Magensaftproduktion und Verdauung an. Außerdem wandelt scharfes Essen vermehrt Kalorien in Wärme um (Thermogenese). Uns wird heiß, der Kalorienverbrauch erhöht sich.

4. Fünf Stunden Pause lassen: Wer ständig isst, schüttet auch ständig Insulin aus, was den Fettabbau lähmt. Zudem ist so stets genug Energie vorhanden und der Körper geht nicht an seine Reserven. Besser zum Abnehmen sind fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten. Der Blutzucker sinkt ab, und es wird mehr Fett verbrannt.

5. Auf Bitterstoffe setzen: Essen Sie öfters bitterstoffhaltige Lebensmittel! Sie regen die Darmtätigkeit sowie die Produktion des Magensaftes an und aktivieren so die Verdauung. Top auch als Appetitbremse bei Süßhunger. Die besten Lieferanten: Chicoree, Endiviensalat, Rucola, Radicchio, Artischoken. 

Tipp 6 bis 10

6. Gemüseration erhöhen: Dank Ballaststoffen macht Gemüse satt und liefert gesunde Vitamine und Mineralstoffe.

7. Suppentage einlegen: Herrlich zum Durchwärmen und dabei ein Stoffwechsel-Turbo: Vor allem Gemüsesuppe füllt den Magen und macht satt. Aber Achtung: Für einen Suppentag leichte Gemüsesuppe oder Brühe wählen, keine Fleischeintöpfe, Sahne- oder Käsesuppen.

8. Abends keine stärkehaltige Kohlenhydrate mehr: Grund: Kohlenhydrate lassen den Insulinspiegel steigen, was den Fettabbau hemmt. Doch gerade nachts bedient sich der Körper aus den Fettreserven. Deshalb abends leicht essen: Fisch, Gemüse, Joghurt, Salat.

9. Mehr Eiweiß essen: Eiweiß baut den Muskel auf und je mehr Muskelmasse du hast, desto höher ist der Stoffwechsel. Wähle mageres Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte.

10. Tagebuch führen: Schreib ein paar Tage lang auf, was du zu dir nimmst. Die meisten Menschen sind erstaunt, wie viel und was da alles zusammenkommt.

Na dann, viel Spaß beim Abnehmen. Du möchtest dich gerne beraten lassen und wie viele andere Frauen dauerhaft und gemeinsam mit viel Spaß abnehmen. Dann am besten gleich gratis Probetraining vereinbaren! Zusammen ist das Erreichen der persönlichen Ziele nämlich viel leichter. Shapeline Studio Villach, Christina Frank: 0424252171. Fotos (c) Pixabay.com.

Schon mitbekommen? Die Shape-Line-Studie...

Für eine neue und in Europa einzigartige Behandlung werden noch Studienteilnehmer gesucht – auch in Villach. Überflüssiges Gewicht nachhaltig verlieren, Speckröllchen einfach wegschmelzen und den Bauch sowie Schenkel liften. Das Geniale daran: Das alles kostet dich nur eine kleine Aufwandspauschale. Wir verraten dir, worum es geht und wie du dazu kommst.

ANZEIGE

Shape-Line Studio Villach

Völkendorferstr. 8
9500 Villach
Tel.: 0424252171
c.frank@shapeline.at
www.shapeline.at
Kommentare laden