Zum Thema:

17.04.2018 - 09:34Kätzchen in Mülltonne entsorgt15.04.2018 - 10:08Fellnasen suchen Kuschelplatz08.04.2018 - 10:03Fellnasen suchen Kuschelplatz01.04.2018 - 08:39Fellnasen suchen Kuschelplatz
Leute - Klagenfurt
Freuen sich über die neue Rastmöglichkeit: Hundepatin Michaela mit Luna, Stadtrat Frank Frey und Petra Röttig. © StadtPresse/Burgstaller

TiKo - Tierschutzkompetenzzentrum:

Neue Bänke entlang des Spazierweges

Klagenfurt – Viele Hundepaten sind tagtäglich mit ihren Vierbeinern im Bereich des TIKO unterwegs. Von der Stadt wurden entlang der Judendorferstrasse nun Bänke zum Rasten aufgestellt.

Drei Bänke sind es, die von der Abteilung Stadtgarten entlang der Judendorferstraße zum Verweilen einladen. Die Initiative dazu stammt von Petra Röttig, Ersatzmitglied des Klagenfurter Gemeinderates, die selber oft mit einem Patenhund hier unterwegs war. Der Wunsch vieler Hundepaten wurde nun von der Stadt rasch umgesetzt. Auch ein Gassimat steht in diesem Bereich.

Werde Tierpate

Wer erfahren will wie man Tierpate wird und dadurch helfen kann findet weitere Informationen HIER.

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen