Zum Thema:

18.07.2018 - 12:26Die halbe Schulsanierung05.07.2018 - 22:12„Ein Käfig voller Narren“ im Casino Velden10.06.2018 - 10:23Tourismus-Preisverleihung im Casineum Velden08.06.2018 - 21:30Köln-Kärntner-Wirtschaftsdialog
Leute - Villach
Bereits zum zehnten Mal findet der Lebenshilfe Ball statt. © Lebenshilfe Kärnten/Hude

Jubiläum:

Der zehnte Ball der Lebenshilfe

Velden – „Alles inklusive“: „Inklusive“ Moderation am 10. Ball der Lebenshilfe Kärnten Lebensfreude pur: Morgen, Freitag den 13. April, findet im Casineum Velden zum zehnten Mal die Ballnacht der Lebenshilfe Kärnten statt. Durch den Abend führt Cornelia Novak – Klientin der Lebenshilfe aus Ledenitzen.

 4 Minuten Lesezeit (496 Wörter)

Das Grundprinzip ist das Gemeinsame, das Motto die glamourösen 20er Jahre und die Grundstimmung Lebensfreude pur! Ein besonderes Highlight: Cornelia Novak (Klientin aus Ledenitzen) übernimmt die Co-Moderation und führt mit Martina Klementin durch das Ball-Programm.

Alles „inklusiv“ und doch sehr exklusiv

Beim Eingang begrüßen die Klagenfurter Klientinnen und Klienten mit einer kleinen Aufmerksamkeit die Gäste, zur Eröffnung versetzt das InklusivTheater Ledenitzen (die inklusive Tanzgruppe der Lebenshilfe Kärnten) mit einer eigens einstudierten Aufführung in die goldenen 20er Jahre und das dekorative Ambiente wird vom Standort in Wolfsberg gestaltet. „Wir setzen uns dafür ein, dass die Gesellschaft alle Menschen als gleichberechtigte Akteure anerkennt. Dies gilt auch für unseren Ball. Auf der Tanzfläche bewegen und begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderungen – ohne Barrieren, denn was zählt ist das Miteinander“, erklärt Günther Reiter, Geschäftsführer Lebenshilfe Kärnten.

Für jeden etwas dabei

Für die musikalische Unterhaltung im großen Saal des Casineums sorgt die Band Bengels Reloaded, im kleinen Ballsaal verführen die Vienna Dixie Swinger beschwingt in die goldenen 20er Jahre. Als Mitternachtseinlage sorgt das BrassQuintett Blechreiz nochmals für einen Höhepunkt. Neben Fotobox, Glückshafen (über 500 Preise) und Tombola (Urlaube, Casino-Party und ein Fotobox-Gutschein) begeistert vor allem das Ambiente und die Lebensfreude dieser Ballnacht. „Wir sind sehr stolz, dass uns jedes Jahr immer mehr Besucherinnen und Besucher beehren, die nicht mit der Lebenshilfe in Verbindung stehen“, freut sich Günther Reiter über die Entwicklung dieser Veranstaltung.

WAC Präsident  übernimmt den Ehrenschutz

Der 10. Ball der Lebenshilfe Kärnten steht unter einem ganz besonderen und sportlichen Ehrenschutz! Es freut die Lebenshilfe Kärnten, dass Ing. Dietmar Riegler – Präsident des WAC – die Schirmherrschaft des Balls übernimmt.

„Die Lebenshilfe Kärnten gibt Menschen mit Handicap ein Zuhause, einen Arbeitsplatz, eine Möglichkeit ihren Platz im Leben, inmitten der Gesellschaft zu finden. Der Ball ist ein weiteres Statement für das Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap – deshalb setzen wir uns für den Ball ein“, erklärt Ing. Riegler zur ehrenvolle Aufgabe.

Eckdaten des Balls

Wann: Freitag, 13. April, Einlass 19:30 Uhr
Wo: Casineum Velden

Karten: Vorverkauf € 15,- /Abendkassa € 20,- /Menschen mit Behinderungen € 5,-
Karten sind in allen Werkstätten der Lebenshilfe Kärnten erhältlich

Über die Lebenshilfe Kärnten

Die Lebenshilfe Kärnten setzt sich für Menschen mit Behinderungen und deren selbstverständlichen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein. Die gemeinnützige Organisation führt an den Standorten Klagenfurt am Wörthersee, Ledenitzen, Spittal an der Drau und Wolfsberg Werkstätten und Wohnhäuser, in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten, begleitet werden und sich individuell weiterentwickeln können. Mobile Assistenzleistungen runden das Angebot ab. Zusätzlich führt die Lebenshilfe Kärnten das Pflegekompetenzzentrum „Lebensalm“ am Radsberg in Ebenthal, in dem Menschen im Alter betreut werden.

Weitere Infos zur Lebenshilfe Kärnten sind HIER zu finden.

Kommentare laden