Zum Thema:

20.09.2018 - 07:19Frau von Lebensgefährten bedroht19.09.2018 - 21:10Suchaktion nach Wanderin18.09.2018 - 18:33Suchaktion: Frau verirrte sich beim Pilze sammeln17.09.2018 - 11:33Dieb schnappte sich komplette Gartengarnitur
UPDATE | Aktuell - Villach & Klagenfurt
Bereits seit einiger Zeit kreist der Hubschrauber über dem Gebiet auf der Suche nach dem Geflüchteten. © 5min/Leserfoto

Polizeihubschrauber im Einsatz:

Suchaktion an der A2: Bei Verkehrs­kontrolle geflüchtet

Techelsberg – Heute, Sonntag dem 15. April 2018, kam es gegen 10.30 Uhr im Bereich der Raststätte Wörthersee an der A2 Südautobahn zu einer Suchaktion, bei der auch ein Polizei-Hubschrauber sowie Suchhunde zum Einsatz kamen.

 2 Minuten Lesezeit (258 Wörter) | Änderung am 15.04.2018 - 17:08

Bei einer Verkehrskontrolle war, laut Aussagen der Polizei, ein 26-jähriger Mann aus Montenegro in Panik geraten und in den Bereich des Hanges unter der Raststation geflüchtet. Zu Fuß flüchtete er sich in einen angrenzenden Wald.

Auf der Rastation in Techelsberg wurde der Mann kontrolliert. - © KK / Privat

Wegen Drogenschmuggels gesucht

Gegen 10.30 Uhr fuhr der Lenker mit einem weißen Pritschenwagen zur Raststätte ab. Zwei Polizisten wollten den Lenker überprüfen. Nachdem ihnen der Mann seine Papiere ausgehändigt hatte, erkannten die Beamten, dass der Lenker international wegen Suchtgifthandels gesucht wird. Außerdem befand er sich ohne Aufenthaltstitel im Bundesgebiet. Beim Versuch ihn festzunehmen, sprintete der Mann aus Montenegro los und verschwand im Wald unter der Raststation.

Im Einsatz standen neben dem Polizeihubschrauber der Landesdirektion auch etliche Beamte verschiedener Dienststellen, die mit Hunden den Wald durchkämmte. Bisher fehlt von dem Gesuchten jede Spur. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der Mann noch immer unterhalb der Wörtherseerast in Techelsberg aufhalten dürfte. Unmittelbare Gefahr gehe von ihm jedoch, laut Polizei, nicht aus.

Im Einsatz standen der BM.I Hubschrauber – Libelle Flir, mehrerer Diensthunde, API Streifen – Klagenfurt und Villach, Streifen der PI Pörtschach, PI Velden und Beamten der EKO Cobra.

Beschreibung

Der Mann wird von der Polizei als groß und athletisch beschrieben.

dunkel bekleidet
ca. 1,90 Meter groß
brünettes Haar und 26 Jahre alt

Er dürfte sich noch im Bereich der Raststation aufhalten.

Zahlreiche Einsatzkräfte waren im Einsatz. - © 5min

Kommentare laden