Zum Thema:

20.09.2018 - 19:34Startschuss zum Kronen­korken­gewinn­spiel 201820.09.2018 - 17:50Spatenstich zur Traumimmobilie20.09.2018 - 16:44Aktuelle Verkehrs­behin­derungen in Villach20.09.2018 - 12:58Renovierte Lidl-Filiale neu eröffnet
Aktuell - Villach
Mit dem Rettungshubschrauber RK-1 musste die schwer Verletzte in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. © benjaminnolte/fotolia.com – Symbolfoto

Im Gitter stecken geblieben:

Schwerer Sturz mit E-Bike

Winklern-Afritz – Am 15. April 2018 gegen 15.35 Uhr, lenkte eine 47-jährige Frau aus der Gemeinde Afritz am See ihr E-Bike auf der Winklernerstraße, von Winklern kommend in Richtung Afritz, kam zu Sturz und verletzte sich schwer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

In einer Unterführung im Ortsgebiet von Winklern blieb die Frau mit dem Vorderrad ihres E-Bikes in einem defekten Drainagengitter stecken und überschlug sich. Dabei wurde sie schwer verletzt und blieb bewusstlos auf der asphaltierten Fahrbahn liegen. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie schwer verletzt vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden