Zum Thema:

19.09.2018 - 18:52Vermisst jemand diesen Labrador?19.09.2018 - 12:00Kärnten ist Spitze im Schulsport19.09.2018 - 08:51Endspurt im Aboverkauf19.09.2018 - 07:38Die Lange Nacht im Kinomuseum
Leute - Villach & Klagenfurt
Die 14 Finalistinnen mit Carlovers GF Patrick Jonke, dem Miss Kärnten Veranstalter-Duo Christoph Überbacher und Janin Baumann, Moderatorin Lisa-Maria Überbacher (vorne kniend v.l.n.r.) und Stefan Özelt vom Autohaus Sintschnig (ganz rechts hinten). © kk/eventbox

Miss Kärnten:

Finalistinnen glänzten bei Startnummern­auslosung

Klagenfurt-Velden – Am Samstag, 14. April 2018 fand bei Carlovers Klagenfurt die offizielle Startnummernauslosung der Miss Kärnten Wahl 2018 statt. Wo sonst Autos auf Hochglanz poliert werden, glänzten diesmal die 14 Finalistinnen.

 3 Minuten Lesezeit (394 Wörter) | Änderung am 16.04.2018 - 08:15
Mit viel Aufwand und Liebe zum Detail verwandelte Hausherr Patrick Jonke seine Räumlichkeiten in einen Catwalk – Pyrotechnik, Lichtershow und Live Musik inklusive – und gemeinsam mit dem Miss Kärnten Veranstalter-Duo Janin Baumann und Christoph Überbacher inszenierte man eine gelungene Show.
Die Kandidatinnen wurden einzeln in einem Nissan Micra vom Autohaus Sintschnig in die Halle gefahren. Dort öffnete ihnen Mr. Kärnten Parsa Djawadiraad ganz gentlemanlike die Tür und die jungen Damen stolzierten zum Interview mit Moderatorin Lisa Maria Überbacher, bevor sie dann ihre jeweilige Startnummer zogen. Eine besondere Ehre wird heuer der Startnummer Sieben zu Teil. Sie darf am Wahltag bei der Jurybesprechung dabei sein. „Wir wollen absolute Transparenz und jegliche Spekulationen über etwaige Absprachen der Jury im Keim ersticken. Daher wird heuer erstmalig in der Geschichte der Miss Kärnten Wahl eine Kandidatin bei der Jurybesprechung dabei sein“, so Organisatorin Janin Baumann.

Die Startnummern im Überblick:

1: Jasmin Oberdorfer, 2: Kerstin Sutterlüty, 3: Julia Radl, 4: Julia Maria Ebner, 5: Dalila Nekic, 6: Yessica De Leon, 7: Carolin Bodner, 8: Melissa Sapetschnig, 9: Blerta Doberlluka, 10: Anja Kienzl, 11: Johanna Zarka, 12: Viola Reiter, 13: Lisa Marie Gerersdorfer, 14: Alissa Zenuni.

Ausblick auf das Finale:

Am Freitag, 20. April 2018 findet dann die Wahl zur Miss Kärnten 2018 im Falkensteiner Schlosshotel in Velden statt. Ab 18.30 Uhr wird zum VIP-Empfang auf die atemberaubende Seeblickterrasse geladen bevor um 20.00 Uhr im eleganten Ballsaal Kärntens größte Beautyveranstaltung über die Bühne geht.
Die Kandidatinnen werden dabei in drei Durchgängen von der Kunststätte Klagenfurt, Telly Weijl,  Klagenfornia und Mythos Edelstein Kranzelbinder eingekleidet. Für den richtigen (Auf-)Tritt sorgen Schuhe von Peter Kaiser. Als Showacts während und zwischen den Durchgängen konnten Leo Aberer und Blowing DooZy gewonnen werden. Moderiert wird der Abend von den Antenne Kärnten Moderatoren Corinna Kuttnigg und Timm Bodner. Die After-Show Party findet in der Schlossbar statt.

Die Jury

Die hochkarätige Jury besteht aus Otto Retzer, Schönheitschirurg Dr. Peter Durnig, Miss Kärnten 2017 Jasmin Wedenig, Fotografin Anja Koppitsch, Edelsteinexperte Johannes Kranzelbinder, Villacher Brauerei Marketingchef Peter Peschel, Monat-Chefredakteur Horst Kakl, City Arkaden Geschäftsführer Ernst Hofbauer, Martin Sintschnig vom Autohaus Sintschnig, Carlovers Geschäftsführer Patrick Jonke und Woche Geschäftsführer Markus Galli.

Tickets:

Tickets können noch unter office@misskaernten.at bestellt werden (Stehplatz 29.- / Sitzplatz 49.- / VIP-Ticket inkl. Essen und Getränken 99.-)

Kommentare laden