Zum Thema:

20.09.2018 - 07:19Frau von Lebensgefährten bedroht17.09.2018 - 11:33Dieb schnappte sich komplette Gartengarnitur17.09.2018 - 10:42Bargeld aus Anwaltskanzlei gestohlen17.09.2018 - 10:12Kokain-Dealer auf frischer Tat ertappt
Aktuell - Klagenfurt
Bereits vergangene Woche wurden 21 illegale Glücksspielautomaten sichergestellt. © KK

Koordinierte Kontrollen:

17 Glücksspiel­automaten beschlagnahmt

Klagenfurt – Am 15. April 2018 fanden koordinierte Kontrollen zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels und der organisierten Kriminalität durch die LPD Kärnten in Kooperation mit der Finanzpolizei, dem Magistrat der Stadt Klagenfurt, dem Erhebungsdienst der Kärntner Gebietskrankenkasse und der Kärntner Landesregierung im Stadtgebiet Klagenfurt am Wörthersee statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (48 Wörter) | Änderung am 16.04.2018 - 10:52

An 2 Standorten wurden insgesamt 17 illegale Glücksspielgeräte samt Inhalt behördlich beschlagnahmt. Ein Automatencasino wurde behördlich nach dem Gewerberecht geschlossen. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Bei koordinierten Kontrollen vergangene Woche konnten an vier Standorten insgesamt 21 illegale Glücksspielgeräte samt Inhalt beschlagnahmt und sichergestellt werden.

 

Kommentare laden