Zum Thema:

10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

7-Jähriger musste ins ELKI gebracht werden

Bub vom PKW eines Klagenfurters erfasst

St. Veit/Klagenfurt – Am 16. April fuhr um 13.30 Uhr ein 7-jähriger Junge aus dem Bezirk St. Veit mit seinem Fahrrad in St. Veit vom Krankenhaus kommend die Spitalgasse entlang, als er im Kreuzungsbereich mit der Gerichtsstraße mit dem PKW eines Klagenfurters zusammenstieß. Durch den Aufprall wurde der Junge unbestimmten Grades verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort in das ELKI Klagenfurt gebracht werden. Am PKW und am Fahrrad entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden