Zum Thema:

12.12.2018 - 21:00Getränke­automat in Schule aufgebrochen12.12.2018 - 19:27Internetbetrug: 3.604,54 Euro an falsches Konto überwiesen12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© pixabay

Schwerer Betrug

Villacher Firma überweist an falsches Konto

Villach – Ein Villacher Unternehmen bestellte Anfang April dieses Jahres bei einer Firma in Südkorea Abluftreinigungsanlagen im Wert von mehreren zehntausend Euro. Diese Anlagen wurden von der Herstellerfirma, welche langjähriger Geschäftspartner des Villacher Unternehmens ist, geliefert. Im Zuge der Zahlungsaufforderung wurde von bisher unbekannten Tätern das E-Mail Konto der Herstellerfirma gehackt und eine gefälschte Mail mit verfälschten Kontodaten übermittelt. Somit wurde die Überweisung umgeleitet und der Betrag auf ein anderes Konto überwiesen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden