Zum Thema:

20.05.2018 - 11:11Ab Juli: Post-Tarife werden erneuert20.05.2018 - 10:14Der Plan für die Mega-Investition19.05.2018 - 21:00Hütte brannte in Schrebergarten19.05.2018 - 18:30Turbo-Sängerin kommt in den V-Club
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© pixabay

Schwerer Betrug

Villacher Firma überweist an falsches Konto

Villach – Ein Villacher Unternehmen bestellte Anfang April dieses Jahres bei einer Firma in Südkorea Abluftreinigungsanlagen im Wert von mehreren zehntausend Euro. Diese Anlagen wurden von der Herstellerfirma, welche langjähriger Geschäftspartner des Villacher Unternehmens ist, geliefert. Im Zuge der Zahlungsaufforderung wurde von bisher unbekannten Tätern das E-Mail Konto der Herstellerfirma gehackt und eine gefälschte Mail mit verfälschten Kontodaten übermittelt. Somit wurde die Überweisung umgeleitet und der Betrag auf ein anderes Konto überwiesen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen