Aktuell ANZEIGE Wirtschaft - Villach
Nichtraucher- oder Raucherlokal, Wirt Erwin Lammer lässt seine Gäste abstimmen. © KK
ANZEIGE

Entscheide jetzt mit:

Villacher Wirt lässt Gäste abstimmen

Villach – Die Nichtraucher-Raucher-Diskussion ist noch immer im vollen Gange und Erwin Lammer, Eigentümer des Caldarium in Villach, hat nun beschlossen die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Die Gäste sollen bis Ende April wählen, ob sie ein Nichtraucher- oder Raucherlokal wollen. „Wir werden uns der Mehrheit beugen und je nach Wahlausgang Maßnahmen setzen um das Ergebnis für alle bestmöglich umzusetzen“, so der Wirt.

 5 Minuten Lesezeit (648 Wörter)

„Zuerst waren wir eine Bar und aufgrund der Größe ein Raucherlokal“, so der Unternehmer. Mittlerweile hat sich das Caldarium zu einem Hotspot und Speiselokal für Mittagsmenüs und Abendessen entwickelt. Durch das Essen und die andauernde Diskussion über Nichtraucher- oder Raucherlokal hatte die Familie Lammer die Idee, eine Wahl über die Zukunft ihres Lokals zu veranstalten. Denn auch unter seinen Gästen bemerkt Erwin Lammer einen Stimmungswechsel: „Wirtschaftlich gesehen war es gut ein Raucherlokal zu sein, aber mit der Entwicklung zum Speiselokal hat sich die Lage etwas geändert.“ Nichtrauchergäste seien ganz klar für ein Nichtraucherlokal. Jedoch sind auch viele Raucher für ein Rauchverbot beim Essen. „Wir lassen die Gäste abstimmen. Die Mehrheit wird unsere Zukunft bestimmen.“

So wird die Wahl ablaufen

Für die Wahl werden Zettel im Caldarium bereit gelegt, durch bis Ende April abgestimmt werden kann. Die Mehrheit, 50% plus eine Stimme, wird die Diskussion über Nichtraucher- oder Raucherlokal für das Caldarium zumindest beenden. Sollte die Wahl sich zugunsten der Nichtraucher ausgehen, ist das Caldarium bereits vorbereitet. Im Innenraum wird dann das Rauchen sofort verboten. Geraucht werden kann dann nur mehr auf der Terrasse. „Diese wird schön hergerichtet werden, mit Windschutz, Heizung und Decken im Winter, denn ich will dann trotzdem eine Zone für Raucher haben“, so der Unternehmer. Man sieht, dass Caldarium hat sich bereits Gedanken zur Wahl gemacht.

Essen und Trinken im Caldarium

Das Caldarium besteht bereits seit sechs Jahren und ist aus der Szene in Villach nicht mehr weg zu denken. Zu den Highlights auf der Speisekarte zählen Calamari, Steaks und Burger. Soweit möglich sind die Produkte aus heimischer Produktion. „Der Trend geht zu frischen Produkten, am Besten aus dem eigenen Garten und wir sind da natürlich mit dabei“, so Erwin Lammer. Aber auch bei den Mittagsmenüs ist das Caldarium in Villach vorne dabei. „Ein Mittagsmenü kostet 8,90 Euro und besteht entweder aus Suppe und Hauptspeise oder Hauptspeise und Dessert“, erklärt der begeisterte Koch.

Der alljährliche Spanferkelschmaus wird wieder am 25. Mai 2018 um 18.00 Uhr beginnen. „Wir kochen nicht vor und deswegen können unsere Gäste auf die frische der Speisen vertrauen. Wir würzen nicht nur mit Salz und Pfeffer, sondern in Richtung Schweinsbraten, das macht es schön knusprig“, freut er sich schon. Die Kosten liegen bei 16,90 Euro pro Person und inkludieren das all-you-can-eat-Buffet. Um Reservierungen wird gebeten. Der Spanferkelschmaus wird zwei bis drei Mal über den Sommer stattfinden. „Natürlich mit Live-Musik“, ist Lammer begeistert. Beim ersten Spanferkelschmaus wird die Band Mr. Wolf, Sir Chris, Nolte and the big G spielen. Neu sind heuer die Grillabende, welche schon sehnlichst erwartet werden.

Spanferkelschmaus

Wann: 25. Mai 2018 um 18.00 Uhr

Kosten: 16,90 Euro

Live Music: Mr. Wolf, Sir Chris, Nolte and the big G

Bitte Reservieren!

Kennt ihr schon Bad Chilli?

Erwin Lammer ist nicht nur Wirt, er isst auch leidenschaftlich gerne Chillis. So kam es kurzerhand, gemeinsam mit einem Freund, zu Bad Chilli – scharfe Soßen für pfiffige Leute. Die Produktpalette besteht zurzeit aus drei Soßen, fruchtig-scharf Mango, scharfe Sünde und Habanero Power. Alle Soßen sind aus frischen, natürlichen Zutaten ohne chemische Zusätze von ihm selbst hergestellt.

Das Starterpack mit drei Soßen eignet sich durch die Größe und Verpackung perfekt als Geschenk und kann für 18,90 Euro im Caldarium erworben werden. Die Soßen können auch zu 3 x 50 ml oder bald auch einzeln mit 150 ml für 8,90 Euro gekauft werden.

Die Nachfrage nach den Bad Chillis ist gut, doch möchte Erwin Lammer anderen Chillifans seine Bad Chillis nicht vorenthalten. Der Online Verkauf wird in Kürze starten und damit die Möglichkeit weltweit Bad Chilli bestellen zu können.

Bad Chilli

Starterpack mit drei Soßen für 18,90 Euro.

ANZEIGE

Ess-Bar CALDARIUM

Hausergasse 27
9500 Villach
Tel.: Tel.: 06642139131
www.caldarium.at


Kommentare laden