Zum Thema:

12.12.2018 - 21:00Getränke­automat in Schule aufgebrochen12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events
Wirtschaft - Villach
© WKK/Peter Just

1. Platz für Villach

Villacher sahnen beim Lehrlings­wett­bewerb ab

Villach – In der WIFI-Backstube traten die 14 besten Jungkonditoren zum Landeslehrlingswettbewerb an und bewiesen ein für alle Mal, dass man sich in dieser Branche keine Sorgen um talentierten Nachwuchs machen muss. Unter den Gewinnern befanden sich auch Villacher.

 2 Minuten Lesezeit (240 Wörter)

Unter der Leitung einer fachkundigen Jury, bestehend aus den Konditormeistern Herta Tschuden, Josef  Hassler, Jürgen Fortunat und Stefan Saliterer, mussten die Lehrlinge dasselbe Arbeitsprogramm, was auch beim Bundeslehrlingswettbewerb verlangt wird, absolvieren. Die süßen Delikatessen mussten nicht nur optische Hingucker sondern auch handwerklich einwandfrei sein, um den strengen Blicken der Jury standhalten zu können.

WK-Landessinnungsmeister Lienbacher begeistert

WK-Landesinnungsmeister Ernst Lienbacher war vom Leistungspotenzial der jungen Konditorinnen und Konditoren begeistert und wies auch auf die hervorragende Arbeit hin, welche in den Lehrbetrieben geleistet wird.

Erfolgreiches Zusammenwirken zwischen Lehrbetrieb und Schule

So ist Lienbacher fest überzeugt: „Die guten Leistungen der Lehrlinge sind nur durch das funktionierende Zusammenwirken zwischen Lehrbetrieb und Schule möglich. Ohne die Lehrbetriebe, die sich um die Ausbildung bemühen und ohne die Schule mit ihren engagierten Lehrern hätten wir nicht einen so guten Berufsnachwuchs“.

Grosses Lob von WK-Präsident Mandl

Auch WK-Präsident Jürgen Mandl lobte die fantasie- und geschmackvollen Leistungen der Lehrlinge und betonte: „Ihr jungen Menschen seid die Zukunft des Landes!“

Die ersten drei Plätze belegten:

  1. Platz: Michelle Straus, Konditorei Raimund Rainer GmbH & CoKG, Villach
  2. Platz: Marie-Christin Weißensteiner, Konditorei Claus Norbert, Seeboden
  3. Platz: Yvonne Erlacher, Konditorei Nußbaumer Rudolf, Gmünd und Katrin Unterüberbacher, Warmbader Thermen Hotel GmbH, Villach

Die nächste große Herausforderung, für die Erstplatzierten ist der Bundeslehrlingswettbewerb in Salzburg.

Das waren die delikaten Kreationen

 

 

Kommentare laden