Zum Thema:

05.04.2018 - 12:25„Autofrei“ um den Wörthersee06.07.2017 - 14:41Autofrei die Freizeit genießen22.05.2017 - 10:34Autofrei um den Ossiacher See20.05.2017 - 11:07Ossiacher See – Autofrei 2017
Sport - Villach
SYMBOLFOTO 2017 beim Startschuss. © OSSIACHER SEE AUTOFREI

"Aufhören, wenn es am Schönsten ist"

Ende für „Ossiacher See autofrei“

Ossiacher See – 14 Jahre war der "Ossiacher See autofrei". Ein Fixtermin für Radfahrer und Radfahrerinnen. Nun fällt das Event erstmals aus. "Vielen Dank für 14 schöne Jahre!" titelt der Veranstalter (Kärnten aktiv) auf der Webseite.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter)

„Es war uns eine große Ehre, vierzehn Mal diese tolle Veranstaltung am Ossiacher See abzuhalten. Wir nutzen die Möglichkeit und danken noch einmal herzlich allen Beteiligten, allen Helfern aus den Gemeinden, den Einsatzkräften der Exekutive, dem Roten Kreuz, dem Land Kärnten sowie den privaten Sponsoren, ohne die eine Veranstaltung in dieser Größenordnung schlichtweg nicht möglich gewesen wäre“, so der Veranstalter. „In Zukunft bündeln wir alle Energien beim autofreien Tag am Wörthersee und freuen uns darauf, viele Rad- und Skaterbegeisterte am Wörthersee begrüßen zu dürfen!“

„Aufhören, wenn es am Schönsten ist“

Laut Veranstalter konnte man sich nicht auf einen Termin einigen. Auch gab es Probleme mit Straßensperren wie die „KLEINE ZEITUNG“ erfahren hat. Jedoch steht das Event am Wörthersee nicht zur Diskussion und findet wie geplant statt.

Zum zweiundzwanzigsten Mal heißt es: Wörthersee autofrei!

29. April von 10 bis 17 Uhr

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen