Zum Thema:

19.01.2019 - 09:14Streit eskalierte: Bar­gast warf mit Gläsern14.01.2019 - 10:48Unbekannte machten sich an 25 Schnee­stangen zu schaffen14.01.2019 - 10:25Baustelle: Diebe stahlen Werkzeug und Materialien14.01.2019 - 07:17PKW erfasste 18-Jährigen auf Schutzweg
Aktuell - Klagenfurt
Aus noch unbekannter Ursache kam der Motorradlenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Kleinbus frontal.
SYMBOLFOTO Aus noch unbekannter Ursache kam der Motorradlenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Kleinbus frontal. © KK

Unfallursache unbekannt:

Tödlicher Unfall: Motorrad prallt frontal gegen Kleinbus

Wieting – Wie die Landespolizei vor Kurzem berichtete, kam es heute, Sonntag dem 22. April 2018 gegen 16.30 Uhr, zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem ein Motorradlenker tödlich verunglückte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 22.04.2018 - 21:32

Ein 55-jähriger Motorradlenker aus Klagenfurt lenkte heute, dem 22. April sein Motorrad auf der Görtschitztal Bundesstraße. Im Bereich von Wieting kam er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen Kleinbus, gelenkt von einem 27-jährigen Mann aus Stainz. Der Motorradlenker wurde in ein Bachbett geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen. Der Lenker des Kleinbusses und seine Beifahrerin, eine 15-jährige Frau aus Stainz erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte sie ins Krankenhaus Friesach. Im Einsatz standen weiters der Notarzthubschrauber C 11 und die FF Wieting mit 19 Personen. Die Unfallursache ist noch unbekannt.

Kommentare laden