Roger Öhman kommt zurück in Klagenfurt - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

18.08.2018 - 16:39Dritte Niederlage für den KAC15.08.2018 - 09:40Rotjacken reisen in die Slowakei06.08.2018 - 09:19Rotjacken komplettieren Trainerstab19.07.2018 - 17:59Bald: Spiel­auftakt für das KAC Farm­team
Sport - Klagenfurt
© KK

Nachwuchstrainer

Roger Öhman kommt zurück

Klagenfurt – Der ehemalige Rotjacken-Legionär Roger Öhman wird im kommenden Spieljahr wieder in Klagenfurt arbeiten, er wird Nachwuchstrainer beim EC-KAC.

 2 Minuten Lesezeit (320 Wörter)

Die durch den Abgang von Alexander Mellitzer in die DEL2 entstandene Lücke im Trainerstab des EC-KAC füllt ab der Saison 2018/19 der Schwede Roger Öhman aus. Für den heute 50-Jährigen ist der Wechsel nach Klagenfurt eine Rückkehr an eine seiner ehemaligen Wirkungsstätten: Während seiner aktiven Laufbahn repräsentierte der offensivstarke Abwehrspieler von 1998 bis 2000 die Rotjacken und war einer der Schlüsselspieler der KAC-Mannschaft, die im Jahr 2000 sowohl die Internationale Eishockey Liga (IEL) als auch die österreichische Meisterschaft gewinnen konnte. In insgesamt 102 Ligaspielen für die Klagenfurter sammelte der Verteidiger herausragende 88 Scorerpunkte (31 Tore, 57 Assists).

Die Zeit nach dem KAC

Da der Schwede nach dem Ligacrash des Jahres 2000 beim EC-KAC nicht weiterbeschäftigt werden konnte, setzte er seine Karriere in der Schweizer NLA sowie der Elitserien in seiner Heimat fort. 2005 startete Öhman schließlich bei den Malmö Redhawks, mit denen er als Spieler zwei Mal die schwedische Meisterschaft sowie den Europacup gewinnen konnte, seine Trainerlaufbahn: Elf Spielzeiten lang arbeitete er mit dem U20-Team des Klubs, dabei gingen spätere und aktuelle NHL-Cracks wie Magnus Pääjärvi, Andreas Thuresson, Gustav Nyquist, Andre Burakovsky und Kevin Fiala durch seine Schule. In den beiden vergangenen Spielzeiten wandte sich Roger Öhman dem Fraueneishockey zu, gleich in seiner ersten Spielzeit beim Hauptstadtklub Djurgärden führte er das Team zum Gewinn der schwedischen Meisterschaft.

Rückkehr zum KAC – als Trainer

Im Sommer 2018 – fast zwei Jahrzehnte nach seinem Abgang als Spieler – kehrt der nunmehrige Trainer nun nach Klagenfurt zurück, er band sich vorerst für eine Saison an den EC-KAC. Roger Öhman wird bei den Rotjacken sowohl altersgruppenübergreifend tätig sein, als auch eine Jahrgangsmannschaft übernehmen, voraussichtlich die U18 in der Erste Bank Juniors League. Neben dem erfreulichen Zuwachs gibt es aber auch einige Abgänge im KAC. Sportdirektor Dieter Kalt Junior , sowie Head Coach Steve Walker und Tormanntrainer Reinhard Davis  werden den Klub verlassen.

Schlagwörter:
Kommentare laden