Zum Thema:

10.10.2018 - 06:55Hilfs­schiedsrichter gesucht05.10.2018 - 10:17Ein ganz besonderes Schnupper­training27.09.2018 - 16:14Bundesländer­meisterschafts­spiel im Drautal­stadion27.09.2018 - 14:23Ed Sheeran: Ticket-Person­alisierung wirft Fragen auf
Sport - Klagenfurt
© Sportpark-Klagenfurt

Fußball

Grünes Licht für Bayern gegen Paris

Klagenfurt – Das Freundschaftsspiel zwischen dem FC Bayern München und Paris St. Germain wird am 21. Juli 2018 nun doch stattfinden. Zuvor gab es Streit, weil der Termin mit der ersten Runde des ÖFB-Cups kollidierte.

 1 Minuten Lesezeit (221 Wörter) | Änderung am 25.04.2018 - 11:15

Freunde des gepflegten Rasenballs dürfen sich freuen: Die Partie zwischen dem FC Bayern München und Paris St. Germain wird nun definitiv am 21. Juli im Wörthersee Stadion ausgetragen. Der ÖFB erteilte eine einmalige Ausnahmegenehmigung. Zuvor gab es Streit über den Termin, weil am 21. Juli auch die 1. Runde des ÖFB-Cups stattfindet. Internationale Freundschaftsspiele können eigentlich nicht am selben Tag stattfinden.

Konsens gefunden

In einer Arbeitssitzung aller Beteiligten sei nun ein Szenario erarbeitet worden, wie dieses Spiel im Sinne des Fußballs dennoch zur Austragung kommen könne, heißt es von Seiten des ÖFB. „Natürlich muss der ÖFB die Interessen seiner Vertragspartner vertreten und bestehende Regulative schützen. Es war und ist uns als ÖFB aber immer ein Anliegen, Fußballfans attraktive Spiele in Österreich zu bieten. Ein großes Dankeschön ergeht aus diesem Grunde an TV-Partner ORF, Hauptsponsor UNIQA und den Kärntner Fußballverband mit seinen Vereinen, die die Realisierung dieser einmaligen Ausnahme ermöglicht haben“, erklärt ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold.

„Wir sind sehr glücklich, dass nach intensiven Gesprächen und nach Freigabe aller Betroffenen eine Lösung im Sinne des Fußballs gefunden werden konnte“, so ÖFB-Generalsekretär Thomas Hollerer.

Tickets

Der offizielle Vorverkauf startet am 15. Mai hier. Man kann sich bereits vorab für ein Vorkaufsrecht anmelden.

Kommentare laden