Zum Thema:

15.10.2018 - 13:33Der Kreuzwirt schließt seine Türen15.10.2018 - 08:07Villachs Top Events14.10.2018 - 11:14Razzia in Lokal: Cannabis und Kokain gefunden14.10.2018 - 11:04Game Store in der Lederergasse schließt
Leute - Villach
Das Strandbad Drobollach ist ab 1. Mai wieder nutzbar © Stadt Villach

Ab ins Wasser:

Badestart am 1. Mai

Villach – Wagemutige Villacherinnen und Villacher haben sich bereits im außergewöhnlich warmen April in die kühlen Fluten gewagt, ab kommendem Dienstag, 1. Mai, eröffnet die Stadt Villach in ihren Strandbädern offiziell die Badesaison. Erfreulich: An den Eintrittspreisen hat sich nichts geändert, viele Bäder sind zudem bekanntlich gratis nutzbar.

 3 Minuten Lesezeit (432 Wörter) | Änderung am 28.04.2018 - 10:07

Neu gestaltet wird noch bis ins Jahr 2020 das Strandbad Drobollach, das aber bereits ab 1. Mai ebenfalls gratis nutzbar sein wird, wenn auch noch nicht in vollem Umfang. „Damit setzen wir ein Zeichen gegen den Trend der verbauten Seenzugänge und sichern den Bürgerinnen und Bürgern ihren freien Zugang zu den Seen“, so Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner.

Neues Konzept für kleine Gäste

Der Bauplan für das neue Strandbad sieht zwei Liegewiesen vor, die nach erfolgten Bauarbeiten durch eine Sonnenterrasse und einen Abgang miteinander verbunden sein werden. „Eine Besonderheit wird nach der Fertigstellung ein deutlich aufgewerteter Spielbereich am Wasser sein, an dem sich Kinder austoben können. Das neue Konzept stellt die kleinen Gäste und ihr Erlebnis in den Mittelpunkt“, sagt Oberrauner. Zudem wurde die zur Verfügung stehende Fläche deutlich vergrößert, waren es bisher rund 6700 Quadratmeter, sind es nun rund 9000 Quadratmeter.

Bad vorläufig eingeschränkt nutzbar

„Wir ersuchen aber um Verständnis, dass die Bauarbeiten noch geraume Zeit andauern und das Bad vorläufig noch eingeschränkt nutzbar ist. Das Ergebnis wird dann aber für sich sprechen“, so Baureferent Stadtrat Harald Sobe, der bereits weiterdenkt: „Nach Fertigstellung der Arbeiten in Drobollach werden wir uns sukzessive auch Gedanken zu weiteren Modernisierungen in den anderen städtischen Bädern, etwa in Egg, machen.“

Ab 1. Mai ist der erste Teil des Strandbades eröffnet. - © 5min.at

Eintritt frei

Der Eintritt ins Strandbad Drobollach ist frei, das Bad ist schon ab heuer ganzjährig zugänglich. Zudem wird die Stadt die Parkmöglichkeiten verdoppeln. Ein Gastro-Service nahe des Sees bietet nach seiner Fertigstellung alles für den kleinen und großen Hunger, es wird aber immer möglich sein, den Seezugang auch ohne Konsumation zu nutzen. Die Koordination und Finanzierung erfolgen in enger Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband. Auch andere Strandbäder bieten ein vielfältiges Angebot zu großen Teilen gratis oder zu familienfreundlichen Preisen. Eine Übersicht gibt es hier:

Preise und Parkgebühren

Freibad St. Andrä-Ossiacher See:
Eintritt frei
Parkgebühr: 2,40 Euro

Silbersee:
Eintritt frei
Parkgebühr: 2,40 Euro

Magdalenersee:
Eintritt frei

Vassacher See:
Eintritt frei

Strandbad Drobollach:
Eintritt frei
Parkgebühr: 8-9 Uhr: 2 Euro, 9 – 15 Uhr: 5 Euro, 15 – 17 Uhr: 2 Euro

Strandbad Egg:
Eintritt: Erwachsene 3,30 Euro, Jugendliche 2,50 Euro, Kinder von 6 bis 13 Jahre: 1,70 Euro

Campingbad Ossiacher See:
Erwachsene: Ganztägig 4,60 Euro, ab 13 Uhr 3,80 Euro, ab 17 Uhr 1,80 Euro
Kinder 6-14 Jahre: Ganztägig 2,60 Euro, ab 13 Uhr: 2 Euro, ab 17 Uhr: 1 Euro
Saisonkarte: (2 Erwachsene, 1 Kind): 169 Euro

Alle Infos zu den Bädern: www.villach.at/baeder

 

Kommentare laden