Zum Thema:

24.06.2018 - 09:31Wenn sich der Nachbar über den Lärm beschwert23.06.2018 - 19:16Zwei Unfälle am Samstag23.06.2018 - 19:1077-Jährige auf Friedhof bestohlen23.06.2018 - 15:23Ein Traumkleid für JEDE Braut die sich traut
Leute - Villach
Die Gewinnerfamilie mit Opelverkaufsberater Gernot Netzer bei der Fahrradübergabe © KK

Jetzt wird gestrampelt!

Fahrrad­übergabe bei Opel Eisner Villach

Villach – Gerade im Frühling ist eine Fahrradtour der perfekte Zeitvertreib für Familien. In Kooperation mit Opel Eisner Villach verlosten wir deshalb ein einzigartiges Opel-Kinderfahrrad. Wir waren bei der Fahrradübergabe mit dabei und haben mit der glücklichen Gewinnerfamilie, die selbst seit Jahren begeisterter Opel-Fan ist, gesprochen. Auch ein Verkaufsberater war anwesend und hat uns über neue Opel-Modelle für die "Großen" informiert.

 3 Minuten Lesezeit (444 Wörter)

Am 20. April posteten wir eine Gewinnspielaktion, bei der man ein einzigartiges 14 Zoll Opel-Kinderfahrrad im Wert von 299€ gewinnen konnte. Man musste lediglich den Post liken und ein Elternteil markieren, welches seinem Kind das Fahrrad dann überreichen sollte und schon war man im Rennen um den begehrten Preis. Der Zufall fiel auf Carmen Gruber-Weinberger aus Arriach, die ihren Ehemann Andres Gruber bei dem Gewinnspiel markiert hatte. Unter hunderten Teilnehmern gewannen die beiden das Kinderfahrrad für ihren 4-jährigen Sohn Thiago-Emilio.

Der 4-jährige Thiago-Emilio dreht begeistert die ersten Runden auf seinem neuen Kinderfahrrad. - © KK

Seit Jahren begeisterte Opel-Fahrer

Während das glückliche Gewinnerkind Thiago-Emilio bereits die ersten Runden auf seinem neuen Fahrrad drehte, haben wir mit den stolzen Eltern gesprochen. Sie erzählten uns, dass sie selbst schon seit Jahren begeisterte Opel-Fahrer sind und die Marke sie schon seit den ersten Tagen hinterm Steuer auf der Straße sicher begleitet. „Schon seit wir den Führerschein haben, fahren wir mit der Marke Opel. Der Gewinn passt also perfekt für unseren Sohn“, verrät uns Andreas Gruber, Vater des 4-jährigen Gewinners. Im Moment fährt die Familie einen Opel Astra G Opc und den Opel Insignia Country Tourer. Dabei schätzen sie besonders den Komfort der Modelle.

Bis jetzt war der kleine Bub immer am Rücksitz unterwegs, doch von nun an kann er selbst eine Opel-Lenkung in die Hand nehmen und wird dadurch bestimmt auf den Geschmack kommen. „So bleibt die Marke innerhalb der Familie erhalten“, scherzt der glückliche Vater. Thiago-Emilio wird diese Familientradition also bestimmt einmal mit seinen beiden Schwestern fortsetzen, sobald sie alle alt genug für den eigenen Führerschein sind.

Neue Modelle kommen auf den Markt

Opel Verkaufsberater Gernot Netzer hat uns außerdem über die neuesten Modelle informiert. Fans der Marke können sich auf den Sommer freuen. Es wird zum Beispiel ein neues Insignia Sportwagen-Modell geben. „Die Farbwahl kann man dabei ganz individuell selbst bestimmen“, erzählt Netzer begeistert und weiß: „Diese Option gibt es bei vielen anderen Fahrzeugen nicht.“ Auch neue Mokka-Modelle und eine Umstellung der Motorisierung des Grand Land sind geplant. „Es kommt immer wieder etwas Neues. Auch in Richtung Elektro wird jetzt viel umgedacht. 2019 sollen diesbezüglich die ersten Modelle auf den Markt kommen“, berichtet der Verkaufsberater.

Top-Ausstattung zu sensationellen Preisen

Der Großteil der Kunden bleibt Opel über viele Jahre hinweg treu. Das spricht für die Top-Qualität und beeindruckende Ausstattung der Marke. „Opel bietet viele verschiedene Features und Ausstattungsmöglichkeiten bei seinen Autos, die man sonst bei diesem Segment nicht findet – und das zu einem sensationell erschwinglichen Preis“, schwärmt Verkaufsberater Gernot Netzer.

Kommentare laden