Nun offiziell: Andreas Sucher wird SPÖ-Geschäfts­führer in Klagenfurt, Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

21.08.2018 - 21:35Unbekannter schlägt Autoscheibe ein21.08.2018 - 19:14Darlehens­betrug in Villacher Pfandhaus21.08.2018 - 18:15Diebstahl bei der Sattnitz geklärt21.08.2018 - 14:38Wohnwagen-Camp in Auen
Politik - Villach & Klagenfurt
© 5min.at

Pressekonferenz:

Nun offiziell: Andreas Sucher wird SPÖ-Geschäfts­führer

Klagenfurt, Villach – Heute, Montag, dem 30. April 2018 gab die SPÖ Kärnten in einer Pressekonferenz den neuen SPÖ-Landesgeschäftsführer bekannt. 

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

Der bisherige SPÖ-Landesgeschäftsführer Daniel Fellner wurde von Landeshauptmann Peter Kaiser als neuer Landesrat in die Regierung geholt. Aus diesem Grund musste sein Posten neu besetzt werden. In den Medien wurde seit einigen Tagen diskutiert, ob der 39-jährige Villacher Gemeinderat Andreas Sucher diese Stelle einnehmen wird. Nun ist es offiziell.

Sucher: „Es wird eine spannende Herausforderung“

Andreas Sucher wird neuer SPÖ-Landesgeschäftsführer. „Er wurde einstimmig von der SPÖ bestätigt“, erklärt LH Peter Kaiser bei der heutigen Pressekonferenz. „Er ist eine Person meines Vertrauens und bringt viel Erfahrung mit“, betont Kaiser.

Bereits im Interview mit 5 Minuten betont Sucher: „Es wird eine spannende und große Herausforderung werden.“ Zuvor war der Villacher im Stadtrat als Referent für Bauangelegenheiten, Stadtentwicklung, Stadtplanung, Sport und Freizeitanlagen, Feuerwehrwesen, Liegenschaften und Wohnungen tätig. Bis heute war er Gemeinderat sowie ehrenamtlicher Obmann des Vereines Nordisches Schisportzentrum Süd – Villacher Alpen Arena.

Kommentare laden