Zum Thema:

16.10.2018 - 17:46In vier Stunden zum neuen Job16.10.2018 - 16:39Boutique „Le Petit“ eröffnete am Hans-Gasser-Platz16.10.2018 - 11:59Leise Laubbläser in der Draustadt16.10.2018 - 07:39Silberne Gabel statt Goldener Ananas
Leute - Villach
Die Mädchen und Buben der „Forschergruppe Kinderglück“ durften im Cineplexx Villach selbst Popcorn machen © Runda

Forscher­gruppe Kinder­glück:

Junge Forscher­truppe tourt durchs Cineplexx

Villach – Die „Forschergruppe Kinderglück“ besuchte das Cineplexx Villach und durfte dort hinter die Kulissen des Kinos blicken.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter) | Änderung am 30.04.2018 - 14:59

Die 22 Kinder der „Forschergruppe Kinderglück“ besuchten gemeinsam mit Organisatorin Birgit Prasser-Martinz und Haus Antonius-Betreuerin Birgit Runda das Cineplexx Villach. Dort führte sie der Cineplexx-Geschäftsführer Alfred Buchbauer durch die Räumlichkeiten und zeigte den Kindern unter anderem, wie die Popcornmaschine funktioniert.

Die Kinder durften hinter die Kulissen blicken

Außerdem besichtigten sie die Technikräume ebenso wie in den Lüftungssaal. Danach wurde die kleine „Forschergruppe“ auf den Film „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“ eingeladen. „Der Nachmittag hat den Kindern irrsinnig viel Spaß gemacht. Sie haben sich über den Film und das selbstständige Popcorn-Machen sehr gefreut“, dankt Organisatorin Prasser-Martinz dem Geschäftsführer. Von den Kindern gab es für den Kino-Chef eine selbst gebastelte Dankes-Tasse mit süßem Inhalt

Kommentare laden