Zum Thema:

19.01.2019 - 11:41Gleis gesperrt: Güterzug­achse entgleist19.01.2019 - 09:26Rotjacken unterlagen auf eigenem Eis18.01.2019 - 18:13Sanierte NMS Kneippgasse eröffnet18.01.2019 - 16:46Eine Schule fürs Leben
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Pixabay

Mitarbeiterin schöpfte keinen Verdacht

Tankstelle um 1000 Euro erleichtert

Klagenfurt – Am Mittwoch, den 2. Mai 2018 gegen 18 Uhr am Abend bekam die Mitarbeiterin einer Tankstelle einen Anruf. Die Frau am Telefon gab sich als Angestellte der Zentrale der Tankstellenkette aus. Sie forderte die Mitarbeiterin auf, zehn Bons einer Internetwährung im Wert von 1 000 Euro auszudrucken und die Pin-Codes bekannt zu geben. Leider schöpfte die Angestellte der Tankstelle keinen Verdacht und zahlte aus. 

 Kurzmeldung
Kommentare laden