Zum Thema:

23.05.2018 - 18:12130 Sportler und Betreuer fahren zu den Special Olympics23.05.2018 - 10:03Kreuzer bleibt, Witting kommt23.05.2018 - 07:09Dieb klaut Rad vor Augen des Besitzers22.05.2018 - 16:05Das ist der neue Lendhafen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Pixabay

Mitarbeiterin schöpfte keinen Verdacht

Tankstelle um 1000 Euro erleichtert

Klagenfurt – Am Mittwoch, den 2. Mai 2018 gegen 18 Uhr am Abend bekam die Mitarbeiterin einer Tankstelle einen Anruf. Die Frau am Telefon gab sich als Angestellte der Zentrale der Tankstellenkette aus. Sie forderte die Mitarbeiterin auf, zehn Bons einer Internetwährung im Wert von 1 000 Euro auszudrucken und die Pin-Codes bekannt zu geben. Leider schöpfte die Angestellte der Tankstelle keinen Verdacht und zahlte aus. 

 Kurzmeldung
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen