Zum Thema:

24.05.2018 - 21:03Ein unfallreicher Donnerstag24.05.2018 - 12:04Von Ikea zum Stadt­marketing24.05.2018 - 11:56„Hier ist die Kreativität zu Hause“24.05.2018 - 11:04Gesamtsieg für Landsitz Villach
Leute - Villach
Mit Galerie
Von links: Thomas Maierbrugger, Stefan Lastin, Sebastian Brugger, Manuel Bauer, Georg Overs, Jan Lehmann, Michael Sternig. © Region Villach Tourismus GmbH, Christoph Pfeiler

Für alle, die gutes Essen lieben

Küchenkult 2018: Genussreise durch Villach

Region Villach – In der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See dreht sich vom 3. bis zum 13. Mai 2018 wieder alles um das Thema Kulinarik und Kultur. Bei der vierten Auflage des KÜCHENKULT-Frühlingsfestivals beweisen unsere Spitzenköche und Top-Produzenten einmal mehr, welche kulinarische Vielfalt und hohe Qualität in der Region steckt. Neu: Eine kulinarische Kooperation mit dem Restaurant Störtebeker in der Hamburger Elbphilharmonie. 

 2 Minuten Lesezeit (297 Wörter)

13 regionale Genussbühnen!

Das kulinarische Frühlingsfestival „KÜCHENKULT2018“ steht ganz im Zeichen von Genussreisen. „Unter dem Motto ,Auf zu neuen Genuss-Ufern` verwöhnen unsere Spitzenköche ihre Gäste mit heimischen Produkten und kreativen Kochkünsten“, betont Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See. Anfang Mai werden insgesamt 13 „kulinarische Häfen“ angesteuert, in denen die Gäste gemeinsam mit den Genusskünstlern anlegen können. Die verschiedenen Genussbühnen veranschaulichen die Vielfalt der Region und verkörpern den Genusskult im Alpen-Adria-Raum.

Viele Köche verfeinern den Brei!

Die letztjährige Auftaktveranstaltung im Warmbaderhof war ein großer Erfolg, weil die Köchinnen und Köche aller teilnehmenden Betriebe gemeinsam aufkochten. Nach diesem Erfolgsrezept startet auch der diesjährige KÜCHENKULT-Auftakt. Dieses Mal wurde am Donnerstag im „Frierss Feines Haus“ groß aufgekocht. Zudem werden heuer im Frühjahr gänzlich neue KÜCHENKULT-Lokale angesteuert: Kloster Wernberg, Wirtshaus „Umadum“ in Unteraichwald und die Kaffeerösterei „Kaffeemacher“ in Villach.

Zwischen Hamburg und Villach

Zum Startschuss in den kulinarischen Frühling im Frierss Feines Haus kamen nicht nur alle KÜCHENKULT-Köche zusammen. Sebastian Brugger, Chefkoch des Restaurants „Störtebeker“ in der Hamburger Elbphilharmonie, war mit seinem Team im Feinen Haus mit dabei. „Wir überraschen die Kärntner Genießer mit Kochkunst aus dem hohen Norden“, sagte Brugger.

„Der Höhepunkt dieser einzigartigen kulinarischen Kooperation zwischen Draustadt und Hansestadt findet dann im Herbst statt, wenn unsere KÜCHENKULT-Genusskünstler für zwei Tage das Küchenkommando im Hamburger Hafen übernehmen dürfen und so den Genussraum Villach – Faaker See – Ossiacher See geschmackvoll präsentieren werden“, freut sich Overs.

Die Gewinner unseres Gewinnspieles - © 5min.at

Weiterführende Links

Infos zum Event finden sie hier.

Küchenkult Auftakt

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen