Zum Thema:

20.07.2018 - 19:14Tausend Euro für falschen Schlüssel­dienst be­zahlt20.07.2018 - 19:00Verstärkung für den Vil­lacher Kirch­tag20.07.2018 - 17:57Medaillen­regen für Kärn­ten20.07.2018 - 16:42„Black & White“ Party ab­gesagt
Leute - Villach
Bürgermeister Günther Albel, Werner Koroschitz und Kurt Karpf, hier am Kunstobjekt „Trinkgeldautomat“, freuen sich über das große Interesse an der gelungenen Ausstellung „Zimmer frei“. © Stadt Villach/Oskar Höher

"Zimmer frei"

Stadtmu­seum: Neue Aus­stellung wurde er­öffnet

Villach – „Zimmer frei!“, die heurige grandiose Sonderausstellung des Villacher Stadtmuseums, sorgte bereits am Eröffnungstag für ein volles Haus.

 1 Minuten Lesezeit (218 Wörter)

Die spannende, unterhaltsame und durchaus kritisch aufgearbeitete Sonderausstellung „Zimmer frei“ des Stadtmuseums erzählt die Geschichte des Tourismus in Villach und Umgebung. Der als Kurator bewährte Alltagshistoriker Werner Koroschitz zeichnet auch heuer wieder mit seinem Team verantwortlich für die multimedial aufbereitete Zeitreise.

Museum heuer erstmals barrierefrei

„Koroschitz und seinem Team ist es wieder gelungen, Emotionen zu wecken und Information mit Unterhaltung zu paaren“, erklärt Kulturreferent Bürgermeister Günther Albel. Das Stadtmuseum, heuer erstmals mit neuem Lift und damit barrierefrei, werde damit auch dem österreichischen Museumsgütesiegel gerecht. „Außerdem legen wir großen Wert auf museumspädagogische Projekte und vermitteln so bereits den Kindern, wie spannend Geschichte sein kann“, erklärte Museumsleiter Kurt Karpf.

Am 6. Juli wird der Katalog präsentiert

Werner Koroschitz hat in den vergangenen zwei Jahren unzählige Gespräche mit Vermietern, Gastronomen, Campingbetreibern und vielen anderen geführt, die am frühen Tourismus beteiligt waren. „Wir haben unzählige Ausstellungsobjekte und Fotos bekommen, dafür sind wir sehr dankbar“, versicherte er. Am 6. Juli wird der zur Ausstellung gehörende Katalog präsentiert.

Weiter Infos:

„Zimmer frei“. Museum der Stadt Villach, Widmanngasse 38.

Öffnungszeiten: Di-So, 10 bis 16.30 Uhr. Montag und Feiertag geschlossen.

Bis 31. Oktober. Führungen nach vorheriger Anmeldung möglich.

villach.at/museum

Telefon: 04242 205 3515

Kommentare laden