Zum Thema:

Leute - Villach & Klagenfurt
Event
© Christoph ROLAND

24-Stunden-Vogelzählaktion für den guten Zweck

Das Wochenende mit Vögeln verbringen

Österreich – Bereits zum 15. Mal in Folge findet am 5. und 6. Mai 2018 das so genannte "Austrian BirdRace" statt, zu dem BirdLife Österreich und die Plattform bird.at alle Vogelfreunde einladen. Innerhalb von 24 Stunden sollen möglichst viele Vogelarten bestimmt und gezählt werden. Weil das oft gar nicht so einfach ist, stellt die Vogelschutzorganisation professionelle Fotos und Audio-Dateien zur Bestimmung heimischer Vogelarten und ihrer Gesänge zur Verfügung.

 1 Minuten Lesezeit (203 Wörter)

Artikel zum Thema:

Wintervogel-Zählaktion

Das BirdRace ist eine bundesweite Vogelzählaktion, bei der der Spaß nicht zu kurz kommen darf. Per öffentlicher Verkehrsmittel oder zu Fuß gilt es, binnen 24 Stunden möglichst viele Vogelarten gemeinsam zu entdecken und zu zählen. Mindestens zwei Vogelfreunde bilden dabei ein Team. Der Beginn ist am 5. Mai um 15 Uhr, das Ende exakt 24 Stunden später, am 6. Mai 2018 um 15 Uhr. „Birden für den guten Zweck“ lautet das Motto dieses ornithologischen Events: Für jede erfasste Vogelart spenden Sponsoren einen Geldbetrag für Vogel-Artenschutzprojekte. In den vergangenen Jahren flossen die Gelder beispielsweise nach Tirol zum Schutz des Braunkehlchens und anderer Wiesenbrüter oder zum Schutz der Zwergohreule ins Mattersburger Hügelland im Nordburgenland.

Vorbereiten

Für alle, die sich im Selbststudium auf das BirdRace vorbereiten möchten sind die Unterlagen HIER frei zugänglich.

So geht´s

Gestartet wird an jedem beliebigen Ort im Österreich, wobei Bundesländergrenzen nicht überschritten werden sollen. Die Wahl des Fortbewegungsmittels ist frei, lediglich motorisiere Arten sind nicht erlaubt. In den letzten Jahren traf man Vogelfreunde auf Inline-Skates, in Pferdekutschen oder familienfreundlich mit dem Kinderwagen.

Links

Detaillierte Informationen zum Austrian BirdRace 2018 gibt es unter: www.birdrace.at
Die Anmeldung erfolgt HIER

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen