Zum Thema:

16.05.2018 - 15:18Neues „Genussplatzl“ eröffnete07.05.2018 - 17:53Üben für den Ernstfall04.05.2018 - 13:41Diese Polizisten sind die Helden der GTI-Fans04.05.2018 - 09:04„Guten Morgen Österreich“ kommt!
Leute - Villach
Bei verschiedenen Spielen wird den Schülern Sicherheit spielerisch näher gebracht. © Zivilschutzverband Kärnten/KK

Kinder-Sicherheits-Olympiade 2018:

Welche ist Villachs „sicherste“ Volksschule?

Treffen am Ossiacher See – Spiele, Spaß und Sicherheit- bei der Kinder-Sicherheits-Olympiade am 16. Mai in Treffen können Volksschüler aus dem Bezirk Villach-Land ihr vorhandenes Sicherheitswissen und Geschick unter Beweis stellen.

 3 Minuten Lesezeit (374 Wörter)

Für die 4. Klassen der Volksschulen im Bezirk Villach-Land findet am Mittwoch, dem 16. Mai 2018 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Sportplatz in Treffen die Bezirksveranstaltung der Kinder-Sicherheitsolympiade statt. Bei Schlechtwetter geht die Veranstaltung im Turnsaal der NMS Treffen über die Bühne.

Sicherheitswissen und Geschicklichkeit auf dem Prüfstand

Auf dem Programm stehen mehrere spannende Klassenbewerbe, in deren Rahmen die Kinder nicht nur ihr vorhandenes Sicherheitswissen, sondern auch ihre Geschicklichkeit testen können.
Landesweit werden im Mai wieder rund 5.000 Kinder bei der Kinder-Sicherheitsolympiade, die vom Kärntner Zivilschutzverband und der AUVA mit Unterstützung des Landesschulrates für Kärnten durchgeführt wird, mit dabei sein.

Die Kinder-Sicherheits-Olympiade 2018 findet am 16. Mai am Sportplatz Treffen statt. - © Zivilschutzverband Kärnten/KK

Kärntens sicherste Volksschule

Um Kärntens „sicherste“ Volksschule zu ermitteln, gibt es zehn Bezirksausscheidungen und ein Landesfinale. Bei jedem Bezirksbewerb gehen 12 Klassen an den Start. Der Bezirkssieger qualifiziert sich für das Landesfinale am 29. Mai 2018 in Klagenfurt. Der Landessieger wird eingeladen, Kärnten beim abschließenden Bundesfinale am 19. Juni 2018 zu vertreten.

Die Spiele

Nach der feierlichen Eröffnung mit dem Hissen der olympischen Flagge und dem Entzünden des olympischen Feuers geht es los mit den Klassenbewerben. Dabei werden in verschiedenen Spielen das Sicherheitswissen und die Geschicklichkeit der Schüler getestet. So kann man beim „Safety-Spiel für Lebensretter“ mit richtigen Antworten rasch ins Ziel kommen, beim Radfahrbewerb ist Geschick und Schnelligkeit gefragt und auch ein Löscheinsatz mit Kübelspritzen steht auf dem Programm.

 

ÜBUNG: Wiederbelebung ist kinderleicht

In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz erhalten Kinder aller teilnehmenden Klassen die Möglichkeit – unter Anleitung der Rettungskräfte – selbst einmal an einer Beatmungspuppe zu üben. Diese Übungseinheit wird den Kindern natürlich auch in spielerischer Form – mit Musikbegleitung – vermittelt und letztlich noch mit Bonuspunkten belohnt.

Das Rahmenprogramm

Neben diesen spannenden Bewerben gibt es natürlich für die Aktiven und Schlachtenbummler noch ein attraktives Rahmenprogramm. So sind die Einsatz- und Rettungsorganisationen und die Polizei mit einer Geräteschau dabei, es werden Selbstschutz-Vorführungen gezeigt und bei einem großen Quiz kann man schließlich noch tolle Preise gewinnen. Tolle Pausenvorführungen begeistern auch die mitgereisten Schlachtenbummler. 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen