Zum Thema:

15.10.2018 - 14:41Das Ende eines Traditions­juweliers?14.10.2018 - 12:00Ziviltechniker eröffneten Kammer14.10.2018 - 10:37Zwei Männer blockieren Straße und attackieren 17-Jährigen14.10.2018 - 10:00„Österreich liest“ – und du?
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Verkehrsunfall mit Personenschaden

PKW gegen Stromverteilerkasten geschleudert

Klagenfurt – Eine 49-jährige Frau aus Klagenfurt fuhr heute, am 06. Mai 2018, gegen 18.40 Uhr mit ihrem PKW in Klagenfurt am Wörthersee auf der Feldhofgasse in nördliche Richtung und wollte die Kreuzung auf der Sonnwendgasse überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem von der Sonnwendgasse kommenden PKW, der von einer 25-jährigen Klagenfurterin gelenkt wurde. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter) | Änderung am 06.05.2018 - 21:53

2-jährige Tochter leicht verletzt

Der Pkw der 25-jährigen wurde dabei gegen einen Stromverteilerkasten geschleudert, der zweite Pkw gegen eine Betonmauer. In Folge dessen wurde die 2-jährige Tochter der 49-jährigen Frau leicht verletzt. Auch die ebenfalls 25-jährige Mitfahrerin des anderen Pkws trug leichte Verletzungen davon.  Sie wurden mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht. Zur Sicherung des Verteilerkastens wurde das E-Werk verständigt.

Kommentare laden