Zum Thema:

18.06.2018 - 18:40Beim Ab­biegen Motor­fahrrad ge­streift17.06.2018 - 12:19Alkoholisierter PKW-Lenker beging Fahrerflucht17.06.2018 - 10:08Unfall: Zeitungszusteller schwer verletzt03.06.2018 - 19:31Die A2 als Stau-Magnet
Aktuell - Klagenfurt
© FF Völkermarkt

Verkehrsunfall:

Schwindel­anfall: Frau ver­lor Kon­trolle über PKW

Oschenitzen – Am Freitag, den 11. Mai 2018, kam eine 64-jährige Klagenfurterin auf der A2 aufgrund eines Schwindelanfalls ins Schleudern. Sie stieß mit ihrem PKW gegen eine Leitschiene sowie die Betonmittelleitwand. Der Unfall passierte zirka 200 Meter nach der Kontrollstation Haimburg.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Eine 64-jährige Klagenfurterin lenkte am Freitag, den 11. Mai 2018 um 11.50 Uhr ihren PKW auf der A2 Südautobahn von Wien kommend in Richtung Italien.

Sie erlitt einen Schwindelanfall

Bei Oschenitzen, Gemeinde und Bezirk Völkermarkt, kam sie auf Grund eines Schwindelanfalls mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Sie stieß rechts gegen die Leitschiene und in weiterer Folge links gegen die Betonmittelleitwand, bevor sie am Pannenstreifen zum Stillstand kam. Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Klagenfurt überstellt. Der PKW wurde schwer beschädigt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Griffen und Völkermarkt.

Kommentare laden