Zum Thema:

15.12.2018 - 10:57Verleihe deinem Festessen die richtige Würze15.12.2018 - 10:11Walking in a Winter Wonderland15.12.2018 - 09:14Telefonbetrug: 1.500 Euro Schaden für Trafikantin14.12.2018 - 20:37Mit Konzerten Spenden für die kleine Celina ge­sammelt
Politik - Villach
Stadträtin Katharina Spanring
Stadträtin Katharina Spanring © KK

Schnelle Erfrischung

Mehr Trinkwasser­brunnen für Villach

Villach – Rund 60 Trinkwaserbrunnen bieten allen Villacherinnen und Villachern im Stadtgebiet die Möglichkeit einer kostenlosen Erfrischung. Neue Brunnen gibt es am 8.-Mai-Platz und entlang des Drauradweges.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter) | Änderung am 14.05.2018 - 16:43

Als Service der Stadt Villach für ihre Bürgerinnen und Bürge wurden in den vergangenen Jahren im gesamten Stadtgebiet auf öffentlichen Plätzen und im Nahbereich von Radwegen rund 60 Trinkwasserbrunnen errichtet. „Damit bieten wir sowohl den Villacherinnen und Villachern, als auch unseren Gästen, die Möglichkeit einer schnellen und kostenlosen Erfrischung. Sehr beliebt sind unsere Brunnen daher vor allem entlang unserer Radwege“, weiß Wasserreferentin Stadträtin Katharina Spanring.

Hochwertiges Wasser – rund um die Uhr

Das städtische Trinkwasserbrunnen-Netz wird beständig ausgebaut. „Die beiden neuesten Brunnen wurden am 8.-Mai-Platz und am Drauradweg, Höhe Draukraftwerk, errichtet“, so Spanring. „Gerade während des Sports ist es wichtig, nicht auf das Trinken zu vergessen. Mit unseren Trinkwasserbrunnen steht unser hochwertiges Wasser jedem rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.“

Kommentare laden