Zum Thema:

26.05.2018 - 16:40Bei Charity-Veranstaltung: Fahrerin stürzte in Straßengraben26.05.2018 - 14:09Gebürtiger Villacher starb bei Motorradunfall26.05.2018 - 13:24Gewinner des Bezirks­leistungs­wett­bewerb sind …26.05.2018 - 10:38Leistungs­wett­bewerb der Feuer­wehren
Wirtschaft - Villach
Auktionsgewinner Olivier, Rene Tarmastin, Hannes Tschemernjak und Otto Retzer © KK

Kiwanis Charity-Veranstaltung

Ein Abendessen für den guten Zweck

Egg am Faaker See – Im Kiwanis Club Villach werden seit seiner Eröffnung im Februar 1985 zahlreiche Hilfsprojekte umgesetzt - zuletzt im vergangenen April. Die Gäste des Charity-Gala-Dinners konnten ein Abendessen für zwei Personen an der Seite von Otto Retzer ersteigern. Der Gewinner der Auktion löste vergangene Woche das gemeinsame Abendessen ein.

 1 Minuten Lesezeit (142 Wörter)

Im Rahmen der KÜCHENKULT-Genussreise fanden sich zahlreiche Gäste am Donnerstag, 10. Mai, in der Traditionswirtschaft Der Tschebull in Egg am Faaker See ein. Unter ihnen auch der Gewinner der Kiwanis Charity-Veranstaltung. Olivier – so hieß der Gewinner – verbrachte einen absolut entspannten Abend mit Schauspieler Otto Retzer, der viele interessante Geschichten zum Besten gab. Ein besonderer Dank gilt Hannes Tschemernjak, der das Dinner gesponsert hat.

Charity-Veranstaltung im April

Mit dem Charity-Gala-Dinner am 26. April im „Frierss Feinen Haus“ wollten die Kiwanis mit neuen Ideen an alte und bewährte Traditionen anknüpfen. Der Reinerlös kam einer logopädischen Einrichtung für Kinder zugute. „Die 2.500 Euro werden direkt an eine Logopädin weitergegeben, die damit Kindern helfen wird, die sehr viel Unterstützung brauchen“, erklärte damals Club Präsident Herbert Moser stolz.

Bereits im Oktober soll wieder ein ähnliches Projekt stattfinden.

Charity­veranstaltung im Kiwanis Club

Fotos Adrian Hipp

Kommentare laden