Zum Thema:

22.10.2018 - 07:41Villachs Top Events21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt21.10.2018 - 09:19Mit dem Umbringen bedroht: 19-Jährige zum Diebstahl gezwungen20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance
Aktuell - Villach
© 5min.at

Wollte Taxifahrer Geldbörse stehlen

Villacherin verletzte Polizistin nach Raub

Klagenfurt/Villach – Eine 21-jährige Frau aus Villach versuchte am 15. Mai, gegen 22.15 Uhr, als Fahrgast eines Taxis im Stadtgebiet von Klagenfurt während eines Geldwechsels dem Taxilenker die Geldbörse zu entreißen. Dies gelang ihr jedoch nicht, sie erbeutete dabei lediglich einen geringen Bargeldbetrag und flüchtete in unbekannte Richtung. Wenig später stahl sie in einem nahe gelegenen Lokal eine Handtasche. Sie wurde von einem Gast verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 16.05.2018 - 17:34

Die 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Damit jedoch nicht genug. Das Diebesgut konnte sichergestellt und wieder ausgehändigt werden. Heute, am 16. Mai 2018 gegen 12 Uhr wurde die 21-jährige Verdächtige nach Abschluss der Erhebungen über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Im Zuge der Einlieferung trat die Verdächtige in der Justizanstalt gegen das rechte Bein einer Polizeibeamtin. Diese erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde im UKH Klagenfurt ambulant behandelt.

Schlagwörter:
Kommentare laden