Zum Thema:

22.01.2019 - 07:44Klagenfurterin zeigte Lebens­gefährten an20.01.2019 - 09:00Täter rissen 20-Jährigen aus PKW und schlugen auf ihn ein16.01.2019 - 19:15Wer ist das Villacher „Kiffwunder“?13.01.2019 - 08:5429-Jährige bei Raubüberfall in Keutschach verletzt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© 5min

Ohne Grund verprügelt:

Zu viert: Brutale Attacke auf 30-Jährigen

Villach – Am Mittwoch, 16. Mai 2018 gegen 20 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann aus Rosenbach von vier bisher unbekannten Tätern am Bahnsteig 8 in Villach ohne ersichtlichen Grund attackiert und mehrfach in den Bauch getreten. Nach der Tat litt  der Mann immer mehr unter den Verletzungen und wurde anschließend von seinem Vater in das Landeskrankenhaus Villach gebracht. Während der Fahrt ins Krankenhaus drohte der Mann das Bewusstsein zu verlieren, weshalb der Notarzt angefordert wurde. Diesbezüglich werden noch weitere Erhebungen durchgeführt.

 Kurzmeldung | Änderung am 17.05.2018 - 07:01
Kommentare laden
ANZEIGE