Zum Thema:

22.10.2018 - 07:41Villachs Top Events21.10.2018 - 16:35Nach Vandalenakt: Schmierereien beseitigt20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach
Leute - Villach
v.l.: ARGE Sozial-Geschäftsleiterin Kathrin Lex-Michevc, ARGE Sozial-Obmann Mag. Gilbert Isep, Schauspielerin Heidelinde Weis und Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer © Stadtmarketing/Hipp

Spende für ARGE Sozial

Pop-Up-Store sammelt 2700 Euro

Villach – Hunderte Besucher schmökerten kürzlich rund acht Tage lang im Bücher Pop-up-Store in der Villacher Innenstadt. Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer: „Wir konnten sehr viele Besucher – deutlich mehr als erwartet – begrüßen, die zudem auch fleißig für den guten Zweck gespendet haben. Insgesamt konnten wir jetzt 2700 Euro an die ARGE Sozial übergeben!“

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter) | Änderung am 18.05.2018 - 10:13

Unter der Patronanz von Schauspielerin Heidelinde Weis initiierte das Stadtmarketing Villach bekanntlich von 12. bis 21. Mai einen Bücher-Pop-up-Store in der Lederergasse 12 (ehemaliges Stadtmarketing-Büro): Tausende Bücher wurden von ihr und weiteren prominenten Villacherinnen und Villachern, wie beispielswiese Gerda Fröhlich, Gernot Bartl, Martin Koch, Valentin Oman, Monika Kircher, Jana Revedin oder auch Bürgermeister Günther Albel, für einen guten Zweck angeboten und auf Wunsch auch persönlich signiert.

Erlös geht an ARGE Sozial

Hunderte Lesebegeisterte besuchten den Bücher-Store in der Innenstadt und ergatterten dabei für eine freiwillige Spende zahlreiche Raritäten und Besonderheiten aus dem persönlichen Bücherschatz zahlreicher Prominenter: Jetzt wurde der Erlös, 2700 Euro, an ARGE Sozial-Geschäftsleiterin sowie ARGE Sozial-Obmann Mag. Gilbert Isep, übergeben. „Dies ist ein ganz wertvoller Beitrag für unsere sozialen Tätigkeiten, herzlichen Dank dafür an die Initiatorin Heidelinde Weis und dem Team des Stadtmarketings Villach“, betonte Isep.

Kommentare laden