Zum Thema:

18.03.2019 - 16:06Neue Projekte: Flüssiger auf Villachs Straßen unterwegs18.03.2019 - 15:02Kreditkarte gestohlen: 1.300 Euro Schaden17.03.2019 - 14:17Villacher Jugend­rat: Das Ergeb­nis steht fest16.03.2019 - 16:45Der Wolf und die sieben jungen Geisslein
Aktuell - Villach
© KK

Entenfamilie verirrte sich

Rettungsaktion mit Happy-End

Villach – Am heutigen Freitag, gegen 8.30 Uhr, wurde das Team vom Villacher Tierheim von einer aufmerksamen Tierschützerin in die Untere Fellach gerufen. Eine ganze Entenfamilie musste gerettet werden!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Eine Mutterente hatte sich mit ihren insgesamt neun Kindern beim Senioren- und Pflegezentrum verirrt. „Ohne Hilfe hätte es die niedliche Familie nicht zum nächsten Gewässer geschafft. Unser Einsatzleiter hatte alle Hände voll zu tun, die Mutter mitsamt ihren Kindern zu sichern. Schlussendlich gab es ein gelungenes Happy End. Die gesamte Familie konnte in einem sicheren Gewässer wieder freigelassen werden“, berichtet uns das Tierheim.

Wir sagen: Daumen hoch für so viel Einsatz!

Kommentare laden
ANZEIGE