Zum Thema:

17.04.2018 - 11:34Sicherheit im öffentlichen Raum28.02.2018 - 19:15Feistritzer Familie bittet um eure Hilfe18.02.2018 - 13:18Alles für die Sportjugend23.01.2018 - 11:40Neue Winzer braucht das Land
Leute - Villach
© KK

Außerdem: Investition in die Infrastruktur

Feistritz/Gail: Der Kirchtag steht an

Feistritz an der Gail – Auch in Feistritz geht’s heuer am Jahreskirchtag wieder rund: Das traditionelle Kufenstechen steht an! Wer das nicht verpassen will, sollte sich den Pfingstmontag schonmal rot im Kalender anstreichen. Doch neben gelebter Tradition gibt es auch Neues aus Feistritz an der Gail zu berichten.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter)

Wer holt sich dieses Jahr das begehrte Kranzl? Das wird sich auch heuer wieder beim traditionellen Feistritzer Jahreskirchtag herausstellen. Der Gewinner eröffnet dann den Tanz unter den Linden – in der traditionellen Gailtaler Tracht wird dann das Tanzbein geschwungen. Bis in die frühen Morgenstunden! Organisiert wird der Kirchtag wieder von der Burschenschaft Feistritz/Gail.

Feistritzer Jahreskirchtag

Pfingstmontag:

  • Kirchtagsmesse um 9.30 Uhr
  • Kufenstechen in Oberfeistritz um 14 Uhr, anschließend Kufenstechen in Unterfeistritz
  • Abendunterhaltung: Die jungen Mölltaler

Pfingstdienstag

  • Kirchtagsmesse um 10 Uhr
  • Kufenstechen der Verheirateten um 17 Uhr

Facebook-Veranstaltung

Alles neu macht der Mai

Neben gelebter Tradition schadet es nicht, auch in die Zukunft zu investieren. Die Bauarbeiten am Gemeindevorplatz und an der Gemeindestraße wurden mittlerweile abgeschlossen – die Baukosten betrugen ca. 150.000 Euro inklusive Pflasterung. Insgesamt wurden bisher 600.000 Euro in den Straßenbau investiert, etwa 300.000 Euro kommen in den nächsten zwei Monaten noch hinzu. Die Verlegung von Glasfaserkabel wird noch fertiggstellt. Dann kann auch auf der Datenautobahn Vollgas gegeben werden (auf der aber Gemeindestraße bitte an die Straßenverkehrsordnung halten!).

Schlagwörter:
Kommentare laden