Hütte brannte in Schrebergarten in Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

16.08.2018 - 11:13Europas erste Außenkletterwand mit verbauter LED-Beleuchtung15.08.2018 - 11:34Die Mutter im Fokus14.08.2018 - 19:30„Bitte verlassen Sie mein Lokal!“14.08.2018 - 16:03Aktuelle Verkehrs­meldungen für Villach
Aktuell - Villach
Eilmeldung
Die Feuerwehr ist bereits im Einsatz © KK

Besitzer versuchte das Feuer mit dem Gartenschlauch zu löschen

Hütte brannte in Schrebergarten

Villach – Heute, am 19. Mai 2018, ertönte in Villach um 20.40 Uhr die Sirene. Unseren Lesern zu Folge kam es zu einem Brand im Schrebergarten in der Udinestraße. Die Hauptfeuerwache Villach wurde alarmiert und steht im Einsatz. Das Team von 5 Minuten Villach war vor Ort.

 1 Minuten Lesezeit (130 Wörter)

Abonnieren Sie Updates zu diesem Beitrag.

Das 5 Minuten Villach Team war direkt am Ort des Geschehens. Zugskommandant Alexander Scharf von der Hauptfeuerwache Villach hat mit uns über den Brand in der Udinestraße gesprochen.

„Am frühen Abend kam es zu einem Schrebergarten Hüttenbrand, in einer sehr dicht bebauten Siedlung. Bei unserem Eintreffen versuchte der Besitzer bereits mittels Gartenschlauch das Feuer zu löschen“, berichtet Scharf. Derzeit steht die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Vassach und Landskron noch im Nachlöscheinsatz. Eine Gasflasche wurde von den Kameraden der Hauptfeuerwache Villach bereits aus dem Objekt geborgen. Die Einsatzleitung wurde durch die Feuerwehr Landskron und Inspektor Franz Lassnig durchgeführt. Bei dem Vorfall kamen keine Personen zu Schaden.

Kommentare laden