Zum Thema:

10.10.2018 - 11:58Kulinarischer Genuss am Lindner Bauernmarkt09.10.2018 - 10:32Ganz im Zeichen der Gesundheit27.09.2018 - 07:26Kulturausflug der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden17.09.2018 - 16:20Erntedankfest in Lind ob Velden
Leute - Villach
Der Bauernmarkt war so gut besucht wie noch nie zuvor und man freut sich bereits auf den nächsten Termin im Oktober.
Der Bauernmarkt war so gut besucht wie noch nie zuvor und man freut sich bereits auf den nächsten Termin im Oktober. © Privat/KK

Kirschenzeit in Lind:

Prächtige Stimmung beim 11. Lindner Bauern­markt

Lind ob Velden – Zum 11. Mal lud die Ortsgemeinschaft Lind ob Velden, unter der Obmannschaft von Walter Kupper, zum stimmungsvollen, mit regionalen Köstlichkeiten geschmückten Bauernmarkt auf das Volksschul-Areal von Lind. Diesem Ruf folgten aus allen Ecken Kärntens so viele Gäste wie noch nie zuvor.

 1 Minuten Lesezeit (151 Wörter)

Bei der Volksschule, welche sich unter der Führung von Direktor Christian Zeichen über viele Jahre als „Ort der Begegnung“ etabliert hat, erfreuten heimische Bauern und erlesene Anbieter aus Slowenien und Italien das Genussherz mit ihrem vielfältigen kulinarischen Angebot.

Frische Kirschen und prächtige Stimmung

Sommergefühle ließen vor allem die frisch geernteten, rot gereiften Kirschen aus der Goriška Brda aufkommen. Für prächtige Stimmung und einen wahren Ohrenschmaus sorgten die Kinder der Volksschule und des Kindergartens sowie das Chorquintett Wörtherseeklang. Mit dabei waren auch Ehrengäste aus der Politik wie etwa Bürgermeister Ferdinand Vouk, Vizebürgermeister Helmut Steiner, Gemeindevorstand Piskernik und die Gemeinderäte Heissenberger, Korejmann und Nagele.

In Lind ob Velden ist man sich einig: Der vier Mal im Jahr stattfindende Bauernmarkt ist eine wichtige, sehr erfolgreiche Institution im Dorf und man freut sich bereits auf den nächsten Termin im Oktober.

 

Kommentare laden