Wer wird Villacher Bier Wettkönig? in Villach Landskron - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles
ANZEIGE Sport - Villach
Tippen wie weit Martin Hoi den Helikopter zieht und dabei tolle Preise gewinnen! © KK
ANZEIGE

Mitspielen und Gewinnen:

Wer wird Villacher Bier Wettkönig?

Villach Landskron – Für ihn ist es der wohl härteste Weltrekord aller Zeiten, ihr hingegen könnt dabei geniale Preise gewinnen. Am Sonntag, 27. Mai 2018, ab 11 Uhr will "Strong Man" Martin Hoi beim Landsitz Villach in Landskron einen Helikopter vom Himmel ziehen. Derjenige von euch, der am besten schätzen kann, wie weit er es schafft, wird dabei einen Jahresvorrat Villacher Bier sowie einen Urlaubsgutschein im benachbarten Slowenien gewinnen.

 4 Minuten Lesezeit (498 Wörter)

Der stärkste Mann Kärntens will bei diesem Weltrekord sämtliche physikalischen Gesetze außer Kraft zu setzen. Hoi will einen Helikopter, mit dem er über ein Seil am Boden verbunden ist, vom Himmel ziehen. Aber wie soll das funktionieren?

Heli in 25 Meter Höhe

„Der Heli befindet sich in 25 Meter Höhe im Schwebflug. Von dort aus wird ein Stahlseil über eine Umlenkrolle nach unten gelassen. Ich selbst werde ein Gurtsystem tragen, an dem das Seil befestigt wird und anschließend auf allen Vieren versuchen, den Helikopter aus dem Schwebflug nach unten zu ziehen“, schildert Hoi den Ablauf. „Über ein Tau, das an einem Gewicht befestigt ist, kann ich mich nach vorne ziehen. Den Rest muss ich mit meiner Beinkraft bewältigen“. Aber wer garantiert dabei, dass der Hubschrauberpilot nicht einfach in den Sinkflug geht? „Dann würde das Seil sofort durchhängen und ich wahrscheinlich umkippen.“ Der Versuch wird außerdem aufgezeichnet und von Zeugen beobachtet. Anschließend wird das Video eingeschickt und – falls alles korrekt ablief – als Weltrekord anerkannt.

Der aktuelle Weltrekord liegt bei neun Metern. Diesen will Hoi auf alle Fälle knacken, denn er will mindestens zehn Meter schaffen.

Die beiden Gegner:

Martin Hoi, Strong Man, 43 Jahre alt,
Kampfgewicht 190 Kilogramm,
stärkster Mann Kärntens.

Helikopter, die Maschine
mit 1.200 PS und einem Gewicht
von über zwei Tonnen.

Hoi zieht den Helikopter und du kannst mit dem richtigen Tipp einen Jahresvorrat Villacher Bier gewinnen! - © CBFOTO

Schnapp dir den Villacher Bier Jahresvorrat

Gemeinsam mit Villacher Bier und dem Casino KORONA in Kranjska Gora hat sich 5 Minuten ein tolles Schätzspiel für euch ausgedacht. Wer es schafft, den richtigen Tipp abzugeben oder am nächsten tippt, wie weit Martin Hoi den Helikopter herunterziehen kann, gewinnt als Wettsieger einen Jahresvorrat Villacher Bier sowie einen Ausflug ins benachbarte Kranjska Gora inklusive zwei Übernachtungen mit Halbpension (für 2 Personen) im Hotel Špik sowie freien Eintritt ins Schwimmbad. Der Eintritt ins Casino ist natürlich kostenlos und die Glücklichen können auch im Zuge des Privilege Clubs nochmals von kostenlosen Getränken profitieren. Für den zweiten und dritten Platz winkt je ein À-la-carte Menü für 2 Personen im Casino KORONA im Wert von je 40,- Euro. Was ihr tun müsst: Diesen Artikel liken und kommentieren wie weit Martin Hoi den Heli ziehen wird.

Hoi vs. Helikopter – Wer wird als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen? - © NPG Events

Dieser Weltrekordversuch wird natürlich für Jung und Alt interessant sein, denn neben der außergewöhnlichen sportlichen Leistung kommt auch der Unterhaltungsfaktor und die Show nicht zu kurz. Los geht es am Sonntag, 27. Mai ab 11.00 Uhr beim Landsitz Villach in Landskron – natürlich alles bei freiem Eintritt. Für das leibliche Wohl sorgt ebenso ein italienisches Buffet.

Das innovative Wohnprojekt Landsitz Villach in Landskron bildet die einzigartige Hintergrundkulisse für diesen Weltrekordversuch. - © KK

Ein Dankeschön den zahlreichen Sponsoren:

Teilnahmebedingungen

Unter allen Kommentaren auf Facebook bis Sonntag, 27. Mai 2018, um 12.00 Uhr, ermitteln wir den/die Gewinner/in. Verlost werden die oben angegebenen Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Firma Fivemedia GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, muss vom Gewinner selbst wahrgenommen werden können und kann auch nicht auf andere Personen übertragen werden. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer verantwortlich. Eine Teilnahme über Gewinnspielvereine oder automatisierte Dienste ist nicht gestattet. Manipulationen von Gewinnspielen (auch der bloße Versuch) wird zur Anzeige gebracht. Die Gewinner werden von der Fivemedia GmbH via Facebook verständigt. Die durch den Teilnehmer bereitgestellten Daten werden für den Zeitraum der Durchführung des Gewinnspiels mittels einer Datenbank verarbeitet. Über das Gewinnspiel wird kein Schriftverkehr geführt. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass er für die von ihm im Zuge von Gewinnspielen hochgeladenen Daten die vollen Nutzungsrechte besitzt und dass an diesen Daten (z. B. Fotos) keine Rechte von Dritten bestehen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass er diese Daten der Firma Fivemedia GmbH zur weiteren, uneingeschränkten zeitlichen, örtlichen und medialen Verwendung (Website, Soziale Medien, Druckwerke, Multimedia, u.a.) zur Verfügung stellt – dies beinhaltet auch die Verwertung zu Werbezwecken. Aus allen diesen Einsätzen ergibt sich für den Teilnehmer kein Vergütungsanspruch. Weiters erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Veröffentlichung in Medien der Name des Teilnehmers genannt werden darf.

ACHTUNG:

Gewinner/Gewinnerin des Hauptpreises ist der- oder diejenige Person, die entweder exakt oder sonst am nähesten am erzielten Messwert im Zuge des Weltrekords von Martin Hoi ist. Sollte keiner der Gewinnspielteilnehmer die richtige Lösung haben, gewinnt der- oder diejenige der am nähesten am tatsächlichen Messergebnis liegt. Ebenso wird Platz 2 und 3 des Gewinnspieles so ausgewertet. Sollten mehrere Personen die gleichen Werte abgeben, entscheidet das Los über den oder die Gewinner/in. Vorraussetzung für die Teilnahme ist ein Kommentar mit der Angabe des Messwertes (z.B. 8,5 Meter oder 11,30 Meter). Sollte der Weltrekord scheitern, wird unter allen Teilnehmern mittels Losentscheid der jeweilige Platz ausgespielt. Die Gewinner werden von 5 Minuten verständigt und bekanntgegeben.
Kommentare laden