Zum Thema:

18.10.2018 - 18:22Rauchver­bot für Jugend­liche unter 1818.10.2018 - 07:59Seine Kandidatur schlägt hohe Wellen17.10.2018 - 12:44Kärntner Seilbahnen: 26 Mio. Euro werden investiert16.10.2018 - 15:22Die EU-Wahl-Kan­didaten stellen sich vor
Leute - Villach & Klagenfurt
© pixabay

Am Freitag, 25. Mai

Die Lange Nacht der Kirchen

Klagenfurt/Villach – Die Lange Nacht der Kirchen lädt am Freitag, 25. Mai 2018, zu einem vielfältigen Programm, das sich aus fast 2.500 Einzelveranstaltungen in 650 Kirchen in ganz Österreich zusammensetzt. Zahlreiche Veranstaltungen gibt es auch in Klagenfurt und Villach.

 2 Minuten Lesezeit (312 Wörter)

Um 17.50 Uhr wird die Lange Nacht der Kirchen von den teilnehmenden Kirchen eingeläutet – dann beginnt für viele Besucher ein Marathon.

Umfangreiches Programm

Da das Programm am kommenden Freitag, 25. Mai, sehr umfangreich ist, seien hier nur einmal zwei Veranstaltungen stellvertretend für Klagenfurt und Villach erwähnt. Alle weiteren gibt es hier!

Lange Nacht der Kirchen in Klagenfurt

Wenn die Caritas Kärnten in die Bürgerspitalkirche bittet, dann wird gesungen, aber auch der Frage „Wofür lebe ich?“ nachgegangen.

  • Sing together, 18 Uhr
    „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, denn böse Menschen haben keine Lieder“, wussten schon unsere Vorfahren. Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass gemeinsames Singen nicht nur Freude macht, sondern heilsame Kräfte entwickelt. Mit Michaela Auer-Welsbach und Marlene Zwanzger können Sie an diesem Abend eine Stunde die Kräfte des heilsamen Singens erfahren.
  • Wofür lebe ich? – Erzählungen aus dem Leben, 19 Uhr
    So mancher fragt sich heute: Wofür lebe ich eigentlich? Was gibt meinem Leben Sinn? Ab 19 Uhr erzählen Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, was sie im Leben bewegt, was den Sinn ihres Lebens ausmacht, woran sie glauben. Moderation: Karin Teichmann-Klune. Musikalische Beiträge: Alois & Gabriele Eder, Dominik Werginz & Charly, Marlene Zwanzger.
  • Ins Gespräch kommen, 22 Uhr
    Bei einem Glas Sangria und köstlichen Empanadas können Sie im Innenhof der Bürgerspitalkirche mit anderen ins Gespräch kommen und über den Sinn oder Unsinn des Lebens philosophieren.

Lange Nacht der Kirchen in Villach

Die Heiligenkreuz-Kirche im Stadtteil Perau ist eine der schönsten Barockkirchen in Kärnten.Von 21.30 bis 22.30 gibt es im Rahmen der langen Nacht der Kirchen eine Abendführung.

Treffpunkt: Pfarrgarten

Die 1730 errichtete Kirche weist einen barock geschwungenen Kreuz-Grundriss mit Zentralkuppel und zwei schlanken Türmen auf. Die Kirche war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts Ziel vieler Wallfahrten.

Kommentare laden