Zum Thema:

16.01.2019 - 09:50PKW stürzt 10 Meter in die Tiefe16.01.2019 - 07:08Bewusstsein verloren: Mit PKW auf Gegen­fahrbahn geraten15.01.2019 - 08:53Sirene in Villach: Auto überschlagen14.01.2019 - 21:18Schutzengel: Nach PKW-Überschlag nur leicht verletzt
Aktuell - Klagenfurt
© Klaus Santner

Eine Person verletzt

Auffahrunfall vor Kreisel

Moosburg – Am 22. Mai, gegen 11.55 Uhr, fuhr eine 54-jährige Frau aus Klagenfurt mit ihrem PKW auf der Turracher Bundesstraße aus Richtung Klagenfurt kommend in Richtung Feldkirchen. Bei einem Kreisverkehr in der Gemeinde Moosburg musste die Frau verkehrsbedingt anhalten. Es kam zu einem Auffahrunfall.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter) | Änderung am 22.05.2018 - 20:56

Eine der 54-jährigen Klagenfurterin nachfolgende 33-jährige PKW-Lenkerin aus der Gemeinde Weitensfeld im Gurktal hielt ihr Fahrzeug auch an. Ein weiterer nachkommender 29-jähriger PKW-Lenker aus der Gemeinde Himmelberg konnte sein Fahrzeug jedoch nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit dem PKW der 33-Jährigen zusammen.

Frau wurde leicht verletzt

Der PKW wurde durch den Zusammenstoß nach vorne katapultiert und stieß leicht gegen den PKW der 54-jährigen Frau aus Klagenfurt. Eine im PKW der 33-jährigen Lenkerin mitfahrende 68-jährige Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Alle anderen am Unfall beteiligten Personen blieben ansonsten unverletzt. Die Turracher Bundesstraße war während der Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle nur einspurig befahrbar. Die Höhe der an den Fahrzeugen entstandenen Sachschäden ist derzeit noch nicht bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden