Zum Thema:

11.10.2018 - 18:49Schnapp dir dein GRATIS Villacher Oktoberbier30.09.2018 - 18:24Prost: Tag des österreichischen Bieres27.09.2018 - 15:02Wieviele Burger schafft der „hungrigste“ Wettesser?23.09.2018 - 11:47Mach mit bei der Burger­challenge und räume fette Preise ab!
Leute - Villach
Tourismusverband Villach, Klammer-Minichberger
Fixpunkt der neuen Themenstadtführung ist der Braumeister aus Bronze: Gerlinde Klammer-Minichberger (links) und Mag. a Marlies Stadler führen ab sofort Gäste durch die Braustadt und die Brauerei. © KK

Neue Stadtführung:

Wie aus der Draustadt die Braustadt wurde

Villach – Seit dem Mittelalter wird in Villach Bier gebraut. Seit 160 Jahren existiert die Marke „Villacher Bier“. Ab Mittwoch, dem 23. Mai 2018, bieten Tourismusverband und Brauerei erstmals Stadt- und Brauereiführungen an.

 4 Minuten Lesezeit (570 Wörter) | Änderung am 23.05.2018 - 19:59

Bei der Stadt- und Brauereiführungen wird der Gerstensaft geschichtlich und gesellschaftlich in den Mittelpunkt gerückt. Die Teilnehmer erfahren, wie es dazu kam, dass Villach bereits seit Jahrhunderten eine Braustadt ist. Die Villacher Brauerei öffnet ihre Pforten für die Öffentlichkeit und gibt spannende Einblicke ins Sudhaus und in die Flaschenabfüllhalle. Verkostung inklusive!

Wie lebten die Wirts- und Brauereifamilien?

„Wir begeben uns im Rahmen einer historischen Zeitreise auf die Spuren der alten Gastwirtschaften und Steinbierbrauereien. Außerdem beleuchten wir die soziale Stellung der großen Wirts- und Brauereifamilien in Villach“, verrät Stadtführerin und Austria-Guide Gerlinde Klammer-Minichberger. Kollegin Mag. a Marlies Stadler wandelt mit den italienischen Gästen auf den Spuren der Brautradition in Villach.

Blick hinter die Kulissen des Brauhandwerks

Die Marke „Villacher Bier“ gehört zu Villach wie die Drau und der Dobratsch. Der goldgelbe Gerstensaft aus dem Nikolaiviertel ist ein Ur-Villacher Produkt und heute eine Marke mit internationaler Strahlkraft. „Die neue Kooperation mit dem Tourismusverband ermöglicht uns, neue Besucher, Gäste und Kunden anzusprechen, die Neues über die alte Brautradition in Villach erfahren, aber auch hinter die Kulissen des modernen Brauhandwerks schauen wollen“, betont „Villacher Bier“-Vorstand Mag. Thomas Santler.

Neue Kooperation zwischen Tourismus und Brauerei: Von rechts Gerhard Stroitz
(Tourismusverband), Mag. Peter Peschel (Villacher Bier), Mag. Thomas Santler und
Mag. Dr. Andreas Kuchler (Tourismusverband). - © Tourismusverband Villach, Adrian Hipp

„Die kombinierte Stadt- und Brauereiführung ist eine weitere Möglichkeit für Gäste und Einheimische, echte Villacher Stadtgeschichte kennen zu lernen. Mit dem neuen Angebot steigern wir zusätzlich die Frequenz in der Altstadt“, unterstreicht Gerhard Stroitz, Vorsitzender des Tourismusverbandes. Die Stadtführerinnen legen den Fokus auf insgesamt acht wichtige Örtlichkeiten der Villacher Brautradition in der Altstadt. Klammer-Minichberger: „Wir besuchen längst vergessene Brauhäuser wie das Gaggl-
Bräu, das Fischer-Bräu oder die Brauerei Kern.“ Was es mit den „Bierzäpflern“ und alten „Tafernen“ auf sich hat und weshalb es auch eine „politische Küche“ gab, wird anschaulich erklärt.

Tausende Bierflaschen flitzen durch die Abfüllhalle

Auf Tradition folgt Technologie: Nach der Altstadtrunde geht’s direkt in die Brauerei. Tausende braune Glasflaschen, hunderte rote Bierkisten flitzen auf einer Fläche, die in etwa der Größe eines Sportplatzes entspricht, vollautomatisch gesteuert über Förderbänder. „Die Flaschenabfüllhalle ist für Groß und Klein ein echter Hingucker und sicherlich der eindrucksvollste Ort unserer Hausführung“, erklärt Brauerei-Prokurist Mag. Peter Peschel. Die moderne Technik lässt sich vor Ort anschauen. Das folgende Video zeigt einen kurzen Einblick:

Zum Abschluss gibt’s eine kleine Bierverkostung und die Möglichkeit, sich im neuen „Villacher Bier“-Shop im Biereck des Villacher Brauhofes mit Getränken und Brauereisouvenirs einzudecken. Für Gruppen ab zehn Personen, die nur die Brauerei besichtigen wollen, bietet „Villacher Bier“ ab sofort täglich von Montag bis Freitag um 13.00 Uhr geführte Rundgänge durch das Unternehmen an.

Kombinierte Stadt- und Brauereiführung

Treffpunkt: Tourismusinformation Villach, Bahnhofstraße 3
Wann: Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:45 Uhr – weitere Termine: 6.Juni und 18. Juli
Tickets: 9 Euro, für Gäste mit ErlebnisCARD frei!
Weitere Informationen unter: 04242 / 205-2900

Brauereiführung (für Gruppen ab 10 Personen)

Treffpunkt: Villacher Biereck, Nikolaiplatz
Wann: Montag bis Freitag immer um 13.00 Uhr nach Voranmeldung unter via Homepage (HIER)
oder telefonisch unter +43 (0) 4242 27 7770
Tickets: 15 Euro (inklusive 2 Bierproben und Bierbreze)
Gruppen unter 10 Personen nach telefonischer Vereinbarung
Kommentare laden