Zum Thema:

04.10.2018 - 08:03Sensible Künstler­porträts in „Gesichter der Kunst“26.09.2018 - 10:39Bahnbrechend: Vom Bahnhof zum Kunstort26.09.2018 - 10:34Auf den Spuren der Vergangenheit22.09.2018 - 09:50Anerkennungs­preis für Heiderose Hildebrand
Leute - Villach
© Foto KK/Sobe

Kunst im Gemeindeamt:

Junge Künstlerin beeindruckt

Velden – Mitte Mai 2018 fand eine tolle Ausstellung im Veldener Gemeindeamt statt. Die Künstlerin beeindruckte die Besucher mit Botanikmotiven. Unter den Besuchern zeigte sich auch der Veldener Bürgermeister begeistert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter) | Änderung am 24.05.2018 - 10:00

Mitte Mai 2018 fand in den Räumlichkeiten des Veldner Gemeindeamtes eine Ausstellung von Karolina Basaj, eine junge Künstlerin mit polnischen Wurzeln, statt. Die Künstlerin studiert Kunst in Wien und spezialisiert sich neben Botanikmotiven auch auf Portraits und Akte. Die Ausstellungsräumlichkeiten glichen einem tropischen Wintergarten, die Farbe Grün war allgegenwärtig und dominant. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk besuchte die Ausstellung und zeigte sich von der „botanischen“ Stimmung in seinem Haus begeistert.

Derzeit fasziniert Dr. Khosrow Salehi (Galerie im 1. Wiener Bezirk sowie in der Toskana) vor allem mit seinen Landschaftsbildern aus Kärnten und der Toskana in wunderschöner Aquarelltechnik zahlreiche Besucher.

Kommentare laden