Werttransport­fahrer soll Geld veruntreut haben in Klagenfurt/Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

15.07.2018 - 08:11LKW verlor auf A2 Diesel14.07.2018 - 21:49Mopedunfall auf der Packer Bundesstraße06.07.2018 - 21:57Lack von PKW zerkratzt22.06.2018 - 06:32Sohn trat Wohnungs­türe ein
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
© Pixabay.com

Schwere Vorwürfe

Werttransport­fahrer soll Geld veruntreut haben

Klagenfurt/Villach – Ein 19-jähriger Mann aus Klagenfurt ist verdächtig, als Werttransportfahrer am 06. April 2018 in einem Verteilerzentrum im Bezirk Klagenfurt ein Geldpaket veruntreut zu haben. Weiters ist er verdächtig am 07. Mai 2018 bei einer Tresorbox in einem Einkaufszentrum in Villach ein Geldpaket geöffnet und die Banknoten entnommen zu haben. Die Höhe des veruntreuten Geldes beträgt mehrere tausend Euro.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden