Zum Thema:

07.12.2017 - 09:59Stiegerhof wird generalsaniert12.09.2017 - 14:49Generalsanierung am Stiegerhof21.03.2017 - 10:3515-jährige Christin S. wird vermisst16.06.2016 - 09:35Wasser-Erlebnistag beim Hochbehälter Obere Fellach!
Leute - Villach
Marktreferent Stadtrat Christian Pober und Stiegerhof-Direktor Dipl.-Ing. Johannes Leitner. © Stadt Villach / Augstein

Junger Villacher Wochenmarkt:

Stiegerhof macht Landwirtschaft zum Erlebnis

Villach – Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof laden am Mittwoch, dem 30. Mai 2018, zu einem Erlebnistag am Villacher Wochenmarkt ein. Milch und Milchprodukte, Pferde- und Waldwirtschaft stehen im Mittelpunkt. Am Samstag davor, dem 26. Mai 2018, bitten die Marktbeschicker übrigens zum Frühlingsfest. Trotz Baustelle an der Draulände ist die Zufahrt zum Wochenmarkt uneingeschränkt möglich.

 3 Minuten Lesezeit (416 Wörter)

„Der Tag der landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof ist ein echter Publikumsmagnet, darum ist er auch heuer wieder ein Fixpunkt im Jahresprogramm unseres Wochenmarktes“, erklärt Marktreferent Stadtrat Christian Pober. „Auch heuer, am Mittwoch,  dem 30. Mai 2018, wollen die angehenden Landwirtschaftsexperten ihre Produkte aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch zum Verkosten anbieten.“ Rundherum werden die Schülerinnen und Schüler ein unterhaltsames, informatives Rahmenprogramm gestalten.

Einblicke in die Waldwirtschaft

Beim Einblick in das Thema Waldwirtschaft zeigen die flinken Stiegerhofer etwa, wie man eine Kette bei der Motorsäge gekonnt wechselt. Informationen bekommen die Marktbesucherinnen und –besucher ebenfalls zum Stiegerhof-Ausbildungszweig Pferdewirtschaft und können bei einer Kutschenfahrt die Villacher Innenstadt aus einer speziellen Perspektive erleben. „Gesunde Ernährung aus regionaler und nachhaltiger Produktion ist wichtiger und geschätzter denn je. Wer heimische Lebensmittel vor Ort kauft, stärkt die Wirtschaft und die Region und genießt ein ehrlich erzeugtes Produkt“, resümiert Pober.

Stiegerhof kann zeigen was er kann

Dipl.-Ing. Johannes Leitner, Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof ist begeistert von der Präsentationsmöglichkeit für die zukünftigen Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter des ländlichen Raumes: „Der Villacher Wochenmarkt ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine ideale Plattform, um ihr Können und ihre praxis- und zukunftsorientierte Ausbildung unter Beweis zu stellen. Wir sind der Stadt Villach für diese gute Kooperation dankbar.“

Wochenmarkt mehr als Wirtschaftsfaktor

Marktstadtrat Christian Pober: „Der Villacher Wochenmarkt wartet mit einem breiten, hochwertigen und bestens sortierten Angebot gesunder Produkte aus der Region auf. Er ist ein wichtiger und attraktiver Faktor für die Innenstadt.“ Mit den erlebnisreichen, innovativen Ideen und den kulinarischen Veranstaltungen im Jahreslauf habe sich der Wochenmarkt einen Kundenkreis erarbeitet, der weit über die Villacher Stadtgrenzen hinausreicht. „Mit unseren saisonalen Veranstaltungen und den attraktiven Programmpunkten für die gesamte Familie ist es uns gelungen, den Wochenmarkt zu einem Fixpunkt im Alltag der Villacherinnen und Villacher zu machen“, sagt Pober.

Über den Wochenmarkt

Beim Villacher Wochenmarkt findet jeweils mittwochs und samstags von 7.00 bis 12.00 Uhr statt und bietet ein breites und bestens sortiertes Angebot gesunder regionaler Produkte. Die rund 50 Marktbeschickerinnen und -beschicker versorgen die Gäste mit Gemüse und Obst, Jause, Käse, Gebäck, Fleisch, Dauerwaren, bodenständiger Kulinarik, aber auch Blumen und vielem mehr. Das Freigelände im Bereich der Draulände erstreckt sich über rund 900 Quadratmeter, die Markthalle am Burgplatz umfasst rund 400 Quadratmeter Verkaufsfläche und bietet rund 20 Standlerinnen und Standlern Platz.

Nächste Termine

  • Frühlingsfest, Samstag, 26. Mai 2018
  • Milcherlebnistag, Mittwoch 30. Mai 2018
Kommentare laden