Zum Thema:

11.12.2018 - 12:4224,1 Millionen Euro für sozial Schwache10.12.2018 - 09:00Unfallopfer konnte aus Auto befreit werden10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Klaus Santner

Verkehrsunfälle, Körperverletzung und schwere Drohnung

Ein unfallreicher Donnerstag

Villach – Heute, 24. Mai, kam es im Raum Villach gleich zu mehreren, voneinander unabhängigen Vorfällen. Darunter zwei Verkehrsunfälle und eine Körperverletzung mit schwerer Drohung. Die beteiligten Personen, ein 28-jähriger Mann, eine 71-jährige Frau und ein 15-jähriges Mädchen, wurden allesamt in das LKH Villach eingeliefert.

 2 Minuten Lesezeit (315 Wörter) | Änderung am 24.05.2018 - 21:07

Heute, am 24. Mai, gegen 12.05 Uhr,  lenkte ein 28-jähriger Mann aus Villach einen PKW in Villach auf der Pestalozzistraße in Richtung Ossiacherzeile. Auf Höhe der Einfahrt zu einem Parkplatz hielt er seinen PKW verkehrsbedingt an. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein 42-jähriger Mann, ebenfalls aus Villach, mit einem PKW vom Parkplatz fahren und wurde durch den verkehrsbedingt angehaltenen PKW gehindert. Daraufhin schimpfte und gestikulierte der Mann in seinem Fahrzeug.

Er schlug durch die offene Fensterscheibe zu

Als der 28-jährige Mann schließlich mit dem PKW weiter fuhr und sein Fahrzeug zum Linksabbiegen einreihte, fuhr auch der 42-jährige Mann aus dem Parkplatz und reihte sein Fahrzeug zum Geradausfahren ein. Als beide Lenker ihre Fahrzeuge abermals verkehrsbedingt anhielten, stieg der 42- jährige Mann aus seinem PKW. Danach ging er zum Fahrzeug des 28-jährigen Mannes, schlug ihm durch die offene Fensterscheibe mit der Faust in das Gesicht und bedrohte ihn.

Der 28-jährige Mann erlitt durch den Schlag leichte Verletzungen und wurde im LKH Villach ambulant behandelt. Der 42-jährige Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Außerdem: Verkehrsunfälle mit Eigenverletzung

Ebenfalls heute, 24. Mai, kam es gegen 15.30 Uhr außerdem zu einem Verkehrsunfall auf der Höflingerstraße in Finkenstein, Bezirk Villach. Dort lenkte eine 71-jährige Frau aus Finkenstein ein Motorfahrrad in Richtung Erlenweg. Als sie eine Pfütze durchfuhr, kam die Frau ins Schleudern und anschließend rechts von der Fahrbahn ab.

Ein weiterer Verkehrsunfall trug sich gegen 17.50 Uhr auf der Ludwig-Walter-Straße in Villach zu. Ein 15-jähriges Mädchen aus Rosenbach lenkte dort ein Motorfahrrad in Fahrtrichtung Maria Gail. Auf Grund eines vor ihr nach rechts abbiegenden PKW musste sie stark abbremsen. Dabei kam sie zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Beide Frauen wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. An den Motorfahrrädern entstand leichter Sachschaden.

Kommentare laden