Zum Thema:

16.01.2019 - 15:35Qualitätszeugnis für das Elisabethinen-Kranken­haus16.01.2019 - 14:08Nextbike: 1.866 neue Regis­trierungen, 15.041 Ent­lehnungen16.01.2019 - 12:03Trio sagt Müll den Kampf an16.01.2019 - 11:50Akemi Takeya ist die Stadttänzerin 2019
Sport - Klagenfurt
Vorstandsdirektorin Herta Stockbauer mit Stadtrat Frank Frey und Wolfgang Hafner (Leiter Abteilung Klima- und Umweltschutz) bei der neuen Nextbike-Station vor der BKS.
Vorstandsdirektorin Herta Stockbauer mit Stadtrat Frank Frey und Wolfgang Hafner (Leiter Abteilung Klima- und Umweltschutz) bei der neuen Nextbike-Station vor der BKS. © StadtPresse/Burgstaller

Neue Station in Betrieb:

Nextbike: Ausbau schreitet voran

Klagenfurt – Der Ausbau der Nextbike-Stationen in Klagenfurt schreitet zügig voran. Die jüngste Entnahme- und Rückgabestation befindet sich am St.-Veiter-Ring vor dem BKS-Gebäude.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Artikel zum Thema:

Nextbike rüstet auf

Im Laufe dieses Jahres wird das Nextbike-System in Klagenfurt auf 32 Stationen anwachsen. Sukzessive wird im gesamten Stadtgebiet eine Station nach der anderen errichtet.

Neue Station vor der BKS-Zentrale

Freitagvormittag ging die Station vor der BKS-Zentrale in Betrieb. Das Besondere an dieser Nextbike-Station ist eine Mitfinanzierung durch die Bank. Über die IPAK GmbH (International Project Management Agency), die sich zu 90 Prozent im Eigentum der Stadt und zu zehn Prozent im Eigentum des Tourismusverbandes befindet, werden der BKS Nextbike-Kundenkarten zur Verfügung gestellt, damit künftig Dienstwege im Stadtgebiet umweltschonend mit dem Fahrrad erledigt werden können.

Kommentare laden