Zum Thema:

19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung19.10.2018 - 15:24Auf Villachs Straßen wird fleißig gebaut19.10.2018 - 12:25Millionen-Investition in Villacher Altstadt
Wirtschaft - Villach
Kärntner Verwaltungsakademie. LH Peter Kaiser mit Heinz Ortner, Margit Hertlein, VzBgm.in Gerda Sandrieser und Landtagspräsident Reinhart Rohr © LPD/Büro LH Kaiser

Impuls-Highlight 2018

Verwaltungs­akademie lud zum Schmunzeln ein

Villach – Die Kärntner Verwaltungsakademie lud auch heuer wieder zu ihrem jährlichen Impuls-Highlight ein.

 1 Minuten Lesezeit (217 Wörter)

LH Peter Kaiser eröffnete Freitag, 25. Mai 2018, die Veranstaltung „als liebgewordene Tradition, wenn die Verwaltungsakademie einmal im Jahr zum Schmunzeln einlädt“. Kaiser lobte ausdrücklich den öffentlichen Dienst – als Personalreferent sprach er sein Lob allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus und als Bildungsreferent galt sein Lob der Verwaltungsakademie mit Dir. Heinz Ortner und seinem Team.

7.700 Teilnehmende

Dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes das Schulungsprogramm gerne annehmen, belegen die 451 Veranstaltungen mit 7.700 Teilnehmern im Jahr 2017. Das ist das zweitbeste Ergebnis seit dem Bestehen der Akademie 1998.

20-jähriges Jubiläum

Die Verwaltungsakademie kann sich mit passgenauen Angeboten als Dienstleister Nummer 1 für das Land und die Gemeinden bezeichnen. Das 20-Jahr-Jubliäum der Akademie wird am 5. Oktober 2018 begangen. Neben der berufsbegleitenden Aus- und Fortbildung der Kärntner Landes- und Gemeindebediensteten umfasst das Programm der Akademie Schulungen für Führungskräfte, Ausbildungslehrgänge Externer, die Bildungsdokumentation und die Rechtsdokumentation.

Heuer neue Lehrgänge

Als neue Lehrgänge werden heuer unter anderem die „Digitale Verwaltung“, das „Technologieradar“, die „Datenschutz- und Grundverordnung“, die immer wichtiger werdenden „Schulungsangebote für Sozialarbeiter“ und das Katastrophenmanagement 1 und 2 angeboten. Für Führungskräfte gibt es die Veranstaltung „Sich auf den Weg machen- Impulse, Wandern, Selbstreflexion“. Die Kärntner Verwaltungsakademie (inkl. Personalkosten) verfügt über ein Budget von 900.000 Euro.

Kommentare laden