Zum Thema:

26.08.2018 - 11:45Die Gewinner des Cup­finales 2018 stehen fest!02.07.2016 - 15:00Nötscher Fire Fighter schreiben Geschichte11.06.2016 - 20:29Bezirksleistungs-Bewerbe in Villach-Land04.06.2016 - 15:01Villach hat seine Bezirksmeister
Leute - Klagenfurt
Event
© FM Florian Scherwitzl, ÖA-Team Klagenfurt-Land

Bezirksleistungsbewerbe

Die Bezirksmeister sind gekürt!

Klagenfurt – Nicht nur in der Villacher Alpenarena wurden die Bezirksmeister gekürt. Heute fanden auch die diesjährigen Bezirksleistungsbewerbe der Bezirke Klagenfurt-Land und Klagenfurt-Stadt statt. Auch die Jugendbewerbe wurden entschieden.

 2 Minuten Lesezeit (273 Wörter) | Änderung am 26.05.2018 - 20:56

30 Bewerbsgruppen traten in der Sportanlage Rottenstein an und wurden von OBR Gerfried Bürger sowie BFK-Stv. BR Lukas Arnold empfangen. Erwähnenswert ist, dass die FF Poggersdorf gleich sechs mal antrat und dabei auch noch eine reine Damengruppe stellte, die sowohl in Bronze A, als auch in Silber A den Bewerb absolvierte. Im Bezirk Klagenfurt-Land konnte in der Wertungsklasse Bronze A die FF Mieger, in Bronze B die FF Göltschach, in Silber A die FF Mieger und Silber B die FF Grafenstein jeweils den Bezirksmeistertitel erringen. Im Bezirk Klagenfurt-Stadt wurde die FF St. Martin in Bronze A und die Betriebsfeuerwehr Justizanstalt Klagenfurt in Bronze B Bezirksmeister.

Landesmeisterschaften am 30. Juni in Villach

Diese Gruppen vertreten ihren Heimatbezirk bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren am 30. Juni in der Alpenarena Möltschach. „Dem Bewerterteam mit BR Werner Opetnik, HBI Bernhard Blasi, OBI Rudolf Rasch, OBI Stefan Brodnig und BI Günther Lauchard sei für die objektive Bewertung gedankt“, schreibt die Feuerwehr.

 

Es gab auch Jugendbewerbe. - © FM Florian Scherwitzl, ÖA-Team Klagenfurt-Land

Auch Jugendbewerbe fanden statt

Neben den Aktivbewerben fanden die Jugendbewerbe nebenan am Sportplatz statt. Nahezu 66 Jugendliche im Einzel- und 150 Jugendliche im Gruppenbewerb nahmen an der Veranstaltung unter der Federführung von ABI Heinz Lackner teil. Feuerwehren aus den Bezirken Klagenfurt Land, Villach-Land, Villach-Stadt, Völkermarkt, Wolfsberg und Spittal an der Drau entsendeten ihre Jugendlichen nach Rottenstein. Die FF Ottmanach stach dabei heraus, der Bewerbsbeste und auch ein weiterer Sieger aus dem Einzelbewerb kam von der FF Ottmanach.

Kommentare laden