Zum Thema:

22.01.2019 - 07:44Klagenfurterin zeigte Lebens­gefährten an22.01.2019 - 07:27Klagenfurt: Wieder brannten Mülltonnen19.01.2019 - 09:14Streit eskalierte: Bar­gast warf mit Gläsern14.01.2019 - 10:48Unbekannte machten sich an 25 Schnee­stangen zu schaffen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Nach einer halben Stunde verließ den Klagenfurter die Kraft und musste geboren werden.
SYMBOLFOTO Nach einer halben Stunde verließ den Klagenfurter die Kraft und musste geboren werden. © pixabay.com

Fehlende Kraft und mangelnde Ausrüstung:

Klagenfurter saß in Klettersteig fest

Griffen – Ein 55-jähriger Klagenfurter stieg heute, dem 27. Mai gegen 11.15 Uhr in den Klettersteig am Schlossberg in Griffen, Bezirk Völkermarkt, ein. Nach ca. 30 Minuten kam er in einer Schlüsselstelle aufgrund bereits fehlender Kraft und mangelnder Ausrüstung nicht mehr weiter. Kurz vor 12.00 Uhr hörte ein anderer Kletterer die Hilferufe des Klagenfurters und alarmierte die Rettungskräfte. Die Bergrettung Bad Eisenkappel konnte den Kletterer um 13.00 Uhr bergen und unverletzt zum Bergfuß des Schlossberges abseilen.

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE