Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Sport - Klagenfurt
Mag. Mario Polak (Sportamtsleiter), Martin Binder (Orientierungslauf), Herwig Rumpold (United World Games), Sportreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler, Bettina Nemec (Wake the lake), Alfons Kristan (SUP the lake) und Raimund Plautz (Sportamt) präsentieren das Programm der Klagenfurter Sporttage 2018.
Mag. Mario Polak (Sportamtsleiter), Martin Binder (Orientierungslauf), Herwig Rumpold (United World Games), Sportreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler, Bettina Nemec (Wake the lake), Alfons Kristan (SUP the lake) und Raimund Plautz (Sportamt) präsentieren das Programm der Klagenfurter Sporttage 2018. © StadtPresse/Spatzek

Sporttage:

Bewegungsreicher Juni in Klagenfurt

Klagenfurt – Zuschauen und mitmachen kann man bei den insgesamt sieben Veranstaltungen der Sporttage in Klagenfurt. Mit dabei sind der Orientierungslauf am 31. Mai, der Altstadtlauf am 7. Juni, das Inlinehockey-Turnier von 16. bis 18 Juni, SUP the lake von 16. bis 17. Juni, Lendkanal Crossing am 17. Juni, United World Games von 21. bis 24. Juni und Wake the lake von 22. bis 24. Juni.

 4 Minuten Lesezeit (488 Wörter) | Änderung am 28.05.2018 - 14:05

Der Landeshauptstadt steht ein bewegungsreicher Juni bevor. Verantwortlich dafür ist das Sportamt der Stadt, das ein attraktives Veranstaltungsprogramm zusammengestellt hat. „Die Klagenfurter Sporttage sind ein fixer Bestandteil des Sportlebens der Stadt und vor allem auch für die Gesundheit wichtig“, erklärt Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, der sich bei den Sponsoren und freiwilligen Helfern für die Unterstützung bedankt.

Laufen in Klagenfurt

Los geht es am 31. Mai mit dem Orientierungslauf am Gelände der Alpen-Adria- Universität. Der Start erfolgt um 10.30 Uhr. Rund 100 Anmeldungen liegen bereits vor. Der Orientierungslauf ist ein gutes Aufwärmen für den am 7. Juni stattfindenden Altstadtlauf. Mit im Programm sind neben den Hauptläufen über 5 bzw. 10 km der dreier Teambewerb und die Kinder- und Schülerläufe. Für jeden Teilnehmer gibt es wieder eine Finisher Medaille und ein Startersackerl mit Gewinnlos, Funktions-T-Shirt und Urkunde. Die Teilnehmerzahl ist auf 1.400 limitiert. Wer dabei sein will, sollte schnell sein. Die Online-Registrierung ist unter www.altstadtlauf-klagenfurt.at möglich. Am 6. Juni ab 16 Uhr kann man sich vor Ort am Neuen Platz anmelden. Eine Nennung kann auch noch am Veranstaltungstag ab 10 Uhr bis kurz vor Start der Bewerbe erfolgen. „Der Altstadtlauf steht heuer im Zeichen des Jubiläumsjahres ‚Klagenfurt 500‘. Der Läufer mit der Startnummer 500 und wer als 500. ins Ziel kommt, erhält ein besonderes Geschenk“, erklärt Sportamtsleiter Mag. Mario Polak.

Vielfältiges Programm

Von 16. bis 18. Juni wird beim Inlinehockey-Turnier um den „Goldenen Puck“ der Landeshauptstadt gespielt – am Samstag von 8 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr in der Sepp-Puschnig Halle.

Das Strandbad Maiernigg ist am 16. und 17. Juni Schauplatz von SUP the lake. Ab 10 Uhr können SUP-Boards kostenlos getestet und in verschiedene Kurse reingeschnuppert werden. Am Samstag gibt es eine XXXL-SUP Team Challenge, am Sonntag ein Kinderrennen. Infos unter www.sup-kaernten.at.

Der Wassersport steht auch am 17. Juni beim Lendkanal Crossing im Mittelpunkt. Nähere Infos werden noch gesondert bekannt gegeben.

Die United World Games

Die größte Veranstaltung der Sporttage sind schon seit Jahren die United World Games, heuer von 21. bis 24. Juni. „Man kann wirklich von einer Vorzeigekooperation mit der Sportstadt Klagenfurt sprechen. Heuer sind erstmals 10.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt mit dabei“, ist UWG-Veranstalter Herwig Rumpold stolz. Allein beim Fußball spielen 300 Mannschaften auf 26 Plätzen. Highlights sind die Eröffnungsfeier am Freitag ab 20 Uhr im Wörthersee Stadion mit dem Einmarsch aller Nationen sowie der Basketballcourt auf dem Neuen Platz. Die United World Games bringen in dieser Zeit 40.000 Nächtigungen, ein wichtiger Impuls für Tourismus und Wirtschaft.

Den Abschluss der Sporttage bildet „Wake the lake“ von 22. bis 24 Juni. Klagenfurt baut Krumpendorf und das Parkbad als Veranstaltungsort mit in das Programm ein. Geboten werden ein umfangreiches Sport- und Partyprogramm mit SUP, Yoga, Slacklining, Trampolin, Wakesurfen und vieles mehr. Mit nur einem Ticket kann das gesamte Angebot genutzt werden, inklusive Badeeintritt. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag um 18 Uhr im Rahmen des Bio Sommermarktes in Krumpendorf statt.

Kommentare laden