Zum Thema:

19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 16:57Botschafterin der Re­publik Belarus zu Besuch19.10.2018 - 16:09Darkroom Vernis­sage in Kla­genfurt19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung
Leute - Villach & Klagenfurt
© KK

Gute Nachricht für alle Wassernixen:

Hervorragende Wasser­qualität für Kärntens Badeseen

Klagenfurt/Villach – So kann man den Urlaub vor der Haustüre gleich noch ein bisschen mehr genießen: Die Europäische Umweltagentur (EUA) hat nämlich bestätigt, dass 85% der überwachten Badeorte in der EU eine ausgezeichnete Wasserqualität aufweisen. Als "Land der Seen" spielt natürlich auch Österreich ganz vorne mit dabei. Ganz besonders in Kärnten kommen Wassernixen ganz auf ihre Kosten und können sich über hervorragendes Wasser freuen. Wir haben uns die Bewertungen für Badegebiete im Raum Villach und Klagenfurt näher für euch angeschaut.

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter) | Änderung am 30.05.2018 - 08:15

Die Wasserqualität ist in EU Ländern generell überdurchschnittlich gut. In Österreich liegt die Quote der Badeseen mit hervorragender Wasserqualität sogar bei 95,1 Prozent. Die Bewertung wird dabei in vier verschiedene Kategorien, nämlich hervorragend, gut, ausreichend und schlecht, unterteilt. Einen Urlaub an einem von Kärntens wunderschönen Badeseen steht also nichts mehr im Weg.

Seen im Raum Villach

Badegebiete mit hervorragender Wasserqualität

Villach

  • Silbersee
  • Ossiacher See, Heiligengestade
  • Faaker See, Drobollach

Villach – Land

  • Ossiacher See, Annenheim
  • Afritzer See, Südost
  • Afritzer See, Südwest
  • Feldsee, Feld am See
  • Faaker See, Faak
  • Wörthersee, Velden am Wörthersee

Seen im Raum Klagenfurt

Badegebiete mit hervorragender Wasserqualität

Klagenfurt

  • Wörthersee, Maiernigg
  • Wörthersee, Klagenfurt
  • Wörthersee, Reifnitz

Klagenfurt – Land

  • Wörthersee, Reifnitz
  • Wörthersee, Pörtschach

Eine detaillierte Bewertung zu den einzelnen Seen findet man hier.

Kommentare laden